Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Rege Bauarbeiten auch in den Potsdamer Kitas
Lokales Potsdam Rege Bauarbeiten auch in den Potsdamer Kitas
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:41 22.03.2017
Nicht nur in den Sandkästen der Potsdamer Kitas sind die Baumeister aktiv. Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Die Umsetzung des im Jahr 2014 beschlossenen Schulentwicklungsplanes nimmt deutlich an Fahrt auf. Darauf weist Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) gern hin, zuletzt bei der Grundsteinlegung für eine neue Gesamtschule mit Hort in der Gagarinstraße. Dem beschleunigten Wachstum der Stadt und somit auch den steigenden Schülerzahlen trage man durch die Aufnahme zusätzlicher Investitionsvorhaben Rechnung. Allein in diesem Jahr investiert der Kommunale Immobilienservice (Kis) mehr als 44 Millionen Euro in die Schullandschaft. Aber auch bei den Kindertagesstätten geht’s voran. 7,7 Millionen Euro fließen 2017 in Kita-Sanierungen und -umbauten. Die aktuellen Baustellen sind folgende:

Kita Burgstraße 23: Hier soll ein Kitaneubau mit 100 Plätzen für Kinderkrippe und Kindergarten entstehen. Die Planung hat in diesem Monat begonnen, der Baubeginn ist für Frühjahr 2018 geplant, die Fertigstellung für Frühjahr 2019. Es werden – die Herrichtung der Außenanlagen inbegriffen – 2,50 Millionen Euro investiert

Kita Kinderland, Bisamkiez 101: Seit diesem Monat wird die Innensanierung bei laufendem Kitabetrieb durchgeführt. Es handelt sich bereits um den 6. Bauabschnitt.

Kita Löwenzahn, Ginsterweg 1-3: Das Jugendamt nutzt einige Räume in dem Gebäude als Büros. Die Räume sollen künftig aber der Kita zur Verfügung stehen. Derzeit wird der entsprechende Bauantrag erarbeitet. Der Baubeginn hängt vom Auszug des Jugendamts ab – dieser soll voraussichtlich im Sommer über die Bühne gehen.

Kita Regenbogenland Hubertusdamm 50: Der 3. Bauabschnitt ist im Februar beendet worden – einen Monat früher als geplant. Die Kitaräume im Zweigeschosser sind bereits für den Betrieb freigegeben. Derzeit wird der 4. Bauabschnitt – die Sanierung des Eingeschossers – geplant. Die Arbeiten sollen im Juni beginnen. Es wird bei laufendem Kitabetrieb gebaut.

Kita Sausewind, Lotte-Pulewka-Straße 5-7: Das gesamte Gebäude soll bei laufendem Betrieb saniert werden und zudem einen Anbau erhalten. Die Planungen sollen in diesem Jahr beginnen. Mit dem Baubeginn ist ab Frühjahr 2018 zu rechnen, mit der Fertigstellung im Schuljahr 2022/2023.

Kita Froschkönig, Wall am Kiez­­­ ­3-4: Der 7. und letzte Bauabschnitt der Innensanierung (Eingeschosser) bei laufendem Kita-Betrieb ist in vollem Gange. Im Dezember 2017 soll alles fertig sein, die Freigabe für die Nutzung soll im Januar 2018 erfolgen.

Potsdam setzt auf freie Träger

In Potsdam gibt es derzeit 117 Kindertagesstätten bei 48 freien Trägern. Am stärksten vertreten sind die Awo, Fröbel und die Hoffbauer-Stiftung.

Es gibt keine kommunale Kita in Potsdam. Die letzte war die Kita „Fahrländer Landmäuse“, die mit der Eingemeindung Fahrlands im Jahr 2003 in die Obhut der Landeshauptstadt kam. Träger ist dort seit 2005 der Verein „Treffpunkt Fahrland“.

Von Nadine Fabian

Potsdam Pläne für Potsdamer Gewerbegebiet Friedrichspark - Satzkorn legt Wunschliste vor

Die Höhe der Gebäude, die Lage der Zufahrtsstraße, die Betriebszeiten: Auf dem Weg vom brach liegenden Friedrichspark zum pulsierenden Innovationspark Potsdam sind viele Details so früh wie möglich zu bedenken, meint der Ortsbeirat von Satzkorn und legt eine lange Wunschliste vor. Ziel: Der Ortsbeirat will Wohnhäuser und Kleingärten geschützt wissen.

22.03.2017
Potsdam Saisonstart des Collegiums musicum Potsdam - Musik von Nyman und Schostakowitsch

Das Collegium musicum Potsdam eröffnet die Saison am Sonnabend mit einem Sinfoniekonzert in der Babelsberger Friedrichskirche. Zu den Höhepunkten der Spielzeit zählt das beliebte Open Air „Klassik am Weberplatz“ am 8. Juli. Kabarettistin Gretel Schulze inszeniert die Operette „Die schöne Galathèe“, die im November in der Biosphärenhalle aufgeführt wird.

22.03.2017

Im Bildungsausschuss war der Schulstandort Sandscholle Thema. Die weiteren Weichen für den Neubau einer Grundschule für Babelsberg sind damit gestellt.

22.03.2017
Anzeige