Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Rockmusik mit Luftgitarre

Schauspieler Jan Josef Liefers spielte mit seiner Band Oblivion im Nikolaisaal Rockmusik mit Luftgitarre

Schauspieler, die Musik machen. Das geht entweder gewaltig in die Hose – oder es funktioniert prächtig. Jan Josef Liefers bewies am Mittwochabend im Nikolaisaal, dass er beides kann – Musik und Schauspiel.

Der gebürtige Dresdener, der den meisten als der eigenwillige Professor Karl-Friedrich Boerne aus dem Münsteraner „Tatort“ ein Begriff ist, war mit seiner Band „Oblivion“ zum zweiten Mal zu Gast in Potsdam.

Zu Beginn des Konzerts ist die Bühne in schwaches Licht getaucht. Es ertönt Applaus, als Liefers und seine fünfköpfige Band die Bühne betreten. Die Musiker setzen nacheinander ein, bauen mit ihrer Musik eine immer größer werdende Spannung auf. Diese ist im Raum fast greifbar, als das instrumentale Eröffnungsstück seinen Höhepunkt erreicht.

Zu fast jedem seiner Songs hält der Schauspieler eine Geschichte bereit. Er erzählt aus seiner Jugend in der DDR, schreckt dabei nicht davor zurück, Erich Honecker auf die Schippe zu nehmen. Liefers bringt das Publikum, das zum größten Teil diese Zeit auch miterlebt hat, mit seinen Geschichten zum Lachen. Er hat seine Zuhörer im Griff, weiß, wie er seine Gäste unterhält. Etwa mit Begebenheiten aus seiner Schulzeit, in der er seiner Lehrerin ohne böse Absicht einen Klaps auf den Hintern gab oder von seinem Hund, der bei der Titelmelodie der Sendung „Der schwarze Kanal“ immer das Weite suchte.

Jan Josef Liefers trägt einen schwarzen Hut, braune Stiefeletten, schwarze Jeans und Pullover. Das Outfit passt genau zur Musik, die der 48-Jährige mit seiner Band macht: Rock. Einige ältere Besucher in den ersten Reihen scheinen von den lauten Gitarrensoli und dem auf der Bühne herumtanzenden Jan Josef Liefers irritiert. Vielleicht erwarteten sie den netten Professor Boerne, der mit seinem Kollegen Frank Thiel lustige Dialoge führt und ganz nebenbei noch einen Mordfall aufklärt. Mit dieser Hoffnung waren sie an diesem Abend an der falschen Stelle. Nach der Konzert-Pause blieben vielleicht auch deswegen einige zuvor noch besetzte Plätze leer.

In Jan Josef Liefers schlägt ein Musikerherz. Das sieht man ihm an, wenn er beim Singen die Augen schließt, in Instrumentalteilen der Lieder Luftgitarre zur Musik spielt oder ausgelassen auf der Bühne herumspringt. „Ich habe mal zu meiner Mama gesagt: ,Ich weiß jetzt was ich werden will – Jimi Hendrix, ein Gitarrengott’“, erzählt Liefers. Daraufhin schenkte ihm seine Mutter eine Gitarre aus Sperrholz und Gitarrenunterricht. Ein zweiter Jimi Hendrix ist nicht aus ihm geworden, aber ein ernstzunehmender Musiker, der seine zwei Leidenschaften unter einen Hut kriegt.

Für Jan Josef Liefers war der Abend im Nikolaisaal irgendwie ein Heimspiel, erzählt er im Gespräch mit der MAZ. „Wir wohnen ja im Südwesten Berlins, ob ich nun nach Prenzlauer Berg fahre oder hierher – Potsdam ist sogar noch näher“, sagt Liefers. „Es ist für mich ein kleines Stück Heimat.“ Mit dem Konzert sei er zufrieden. „Wir haben viele neue Songs gespielt. Es ist für die Zuschauer natürlich einfacher, Songs live gut zu finden, die man öfter gehört hat und mag. Aber die neuen Sachen scheinen hier gut angekommen zu sein.“

Zur Zeit ist ein neues Album von Jan Josef Liefers und Oblivion in Arbeit. „Wir kommen gern wieder nach Potsdam, wenn die neuen Stücke fertig sind“, verspricht er. (Von Friederike Steemann)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
dfdbc0d4-af48-11e7-b225-97bf4e5da6db
Potsdam – damals und heute

Zeitreise durch Potsdam: Anhand von historischen und aktuellen Aufnahmen zeigt die MAZ, wie sich die Stadt Potsdam verändert hat – und was wieder aufgebaut wurde. Besuchen Sie mit Klick durch die Galerie Potsdams markante Ecken – damals und heute.

Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg