Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Round Table spendet 5555 Euro an Musikprojekt
Lokales Potsdam Round Table spendet 5555 Euro an Musikprojekt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:52 10.10.2016
Die Service-Clubmitglieder servierten für die Gäste des Charity-Dinners. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Innenstadt

Gutes tun kann so gut schmecken. Jedenfalls, wenn sich vier Spitzenköche treffen, um ihre Gäste zu verwöhnen. Zu einem edlen 4-Gänge-Menü unter dem Motto „Vier Sterne über Potsdam“ hatten die Potsdamer Round Table und Old Table Service-Clubs ins „Le Manége“ im Kutschstallensemble eingeladen. Am Sonntag schlemmten 120 Gäste für den guten Zweck – der Erlös des Abends ging an das Potsdamer Projekt „Singende Grundschule – Jedem Kind seine Stimme“ (Jekiss). Die Rundtischler, eine Vereinigung von Herren zwischen 18 und 40, engagieren sich für soziale Zwecke – inklusive des beruflichen Rollentauschs für einen Abend. Beim Charity-Dinner schlüpften Projektleiter oder Zahnmediziner sie in die Kellnerkluft.

Bei ihrer Profession blieben die Köche. Einen fabelhaften Auftakt legte Thomas Kasper vom Restaurant „Arlecchin“ in der Hebbelstraße mit Kaninchenrücken auf Linsen hin. Anschließend ließ Guido Kachel (Restaurant „Philippsthal“) Kürbissüppchen mit gerösteten Kürbiskernen auftischen. Matthias Buchholz („Gutshof Britz“), der schon Queen Elizabeth II. und Bundeskanzlerin Angela Merkel verköstigte, erfreute die Gäste mit geschmorter Rinderschulter an Steinpilzcreme, Wirsing und Steckrübenpüree – vortrefflich! Zum süßen Ausklang gab es Dessert mit Roten Beeten und Kürbiskernen sowie – fast zuviel des Guten – Millefeuille (Gebäck) und Käsevariatonen, die Silvio Casta vom „Le Manége“-Nachbarn „Schmiede 9“ kreierte. Zwischen den Gängen spielte das Gitarrenensemble „Les Bouffons“ der städtischen Musikschule „Johann Sebastian Bach“, das krankheitsbedingt um drei Musiker geschrumpft war. Höhepunkt des Abends war die Übergabe eines 5555-Euro-Schecks an Musikschulleiterin Heike Lupuleak.

Jedes Potsdamer Grundschulkind – unabhängig von Bildung, Kultur,sozialem Stand – musisch zu erreichen, dieses Ziel haben sich die Stiftung „Großes Waisenhaus“ und die Musikschule gesetzt. Fünf Schulen sind inzwischen an das Projekt angeschlossen. Mit der Spende könne eine weitere Schule folgen, hofft Heike Lupuleak. Ein rundum gelungener Abend also.

Von Ricarda Nowak

Polizei Randale am Bahnhof Babelsberg - Pärchen nimmt Blumenladen auseinander

Im Normalfall geht es in einem Blumenladen gesittet zu. Nicht so am Sonntag im Bahnhof Babelsberg: Ein Paar geriet dort offenbar in einen Streit, übergoss sich gegenseitig mit Wasser, bespuckte eine Angestellte und begann, das Geschäft auseinanderzunehmen.

10.10.2016
Polizei Polizeibericht vom 10. Oktober für Potsdam - 76-jähriger Ladendieb auf frischer Tat ertappt

Ein 76-Jähriger hat in einem Markt in der Zeppelinstraße versucht, Lebensmittel zu stehlen. Ein Ladendieb ertappte den Mann jedoch und ließ die Polizei verständigen. Da der Tatverdächtige die Verpackung mit einem Messer aufgeschlitzt hatte, ermitteln die Beamten nun wegen Diebstahls mit Waffe.

10.10.2016
Potsdam Potsdamer Polizei sucht nach Mann - Mädchen (16) auf Oktoberfest sexuell belästigt

Oktoberfest: Bier, gute Laune, viele Menschen. Ein 16 Jahre altes Mädchen hat am Freitagabend mit Freunden in Potsdam das Fest in der Nördlichen Innenstadt besucht. Doch als sie sich kurz von ihrer Gruppe entfernte, war da plötzlich dieser Mann. Sie flüchtete sich direkt zur Polizeiinspektion. Nun benötigt die Polizei Hilfe aus der Bevölkerung.

10.10.2016
Anzeige