Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Zu wenig Interesse: Rubys Festival abgesagt
Lokales Potsdam Zu wenig Interesse: Rubys Festival abgesagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:05 27.07.2015
Im Waschhaus sollte eigentlich das Rubys Festival gefeiert werden. Es fällt aber aus. Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Potsdam

Das Potsdamer Rubys Festival im Waschhaus fällt dieses Jahr aus. Das bestätigte Pressesprecher Patrick Dengl am Montagmittag auf Nachfrage der MAZ. Für das Festival, das am 8. August gefeiert werden sollte, sind zu wenig Karten verkauft worden. „Im letzten Jahr konnten wir über 1000 Besucher begrüßen“, so Dengl. Von dieser Zahl sei man in diesem Jahr „weit entfernt“ gewesen. Die unternehmerische Verantwortung, ein drohendes Defizit so gering wie möglich zu halten, habe die Veranstalter zu dem Schritt gezwungen.

Gekaufte Tickets werden zurückgenommen

Gekaufte Tickets können an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, bei denen sie erworben worden sind – egal ob dies online oder im Geschäft erfolgt ist. Eine entsprechende Mitteilung an die Vorverkaufsstellen hat das Waschhaus bereits verschickt.

Bei der sechsten Ausgabe sollten Nachwuchs- und Szenestars spielen

Das Festival ist bisher fünf Mal gefeiert worden. Für die sechste Ausgabe hatten die Organisatoren eine Reihe von Nachwuchs- und Szenestars und einige Geheimtipps gebucht. Auftreten sollte unter anderem Philipp Dittberner, sein Hit „Wolke 4“ wird von vielen Radiostationen gespielt. Auch der Schweizer Sänger Dagobert und der Berliner Shooting-Star Teesy waren für das Festival gebucht. Insgesamt waren acht Konzerte auf zwei Bühnen sowie eine anschließende Party mit mehreren DJs vorgesehen.

Von Marcel Kirf

Potsdam Suche nach Elias – Aktion der Hoffnung - Elias-Ballons ein „Signal an mögliche Entführer“

Mit der Ballon-Aktion am Sonntag im Potsdamer Wohngebiet Schlaatz wollen die Akteure Zuversicht geben. An den Luftballons hängen Botschaften zu Elias (6) und die Telefonnummer der Polizei, damit Zeugen sich jederzeit melden können. Mit-Organisatorin Anja Kasten will auch ein Signal an mögliche Entführer senden.

27.07.2015
Potsdam Vorsichtsmaßnahmen wegen Sturmtief - Zehntausende bei der Erlebnisnacht in Potsdam

Ein weggeflogener Schirm, ein ramponiertes Pavillon und trotzdem richtig gute Laune: Zehntausende Besucher sind am Sonnabend in die Potsdamer Innenstadt zur elften Auflage der Erlebnisnacht gekommen. Sie flanierten durch die Innenstadt. Allerdings wurde es zwischendurch etwas stürmisch. Sturmtief „Zeljko“ sorgte für die ein oder andere Änderung in der Nacht.

26.07.2015
Potsdam Elias-Suche: Signale der Hoffnung in Potsdam - Hunderte Luftballons für Elias gestartet

Mehr als 100 bunte Luftballons mit der Botschaft vom vermissten Elias wurden am Sonntagnachmittag im Wohngebiet am Schlaatz auf die Reise geschickt. Bisher war die Suche der Polizei und Helfer nach dem sechsjährigen Jungen, der seit dem 8. Juli vermisst wird, vergebens. Mit der Luftballon-Aktion wollen Bürger ein Signal der Hoffnung geben.

27.07.2015
Anzeige