Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Scharfenberg über seinen Kandidatur-Verzicht

Oberbürgermeisterwahl in Potsdam Scharfenberg über seinen Kandidatur-Verzicht

Zwei Mal ist er bei der Wahl zum Oberbürgermeister von Potsdam angetreten, zwei Mal unterlag er Jann Jakobs. Im Frühjahr erklärte Jakobs seinen Verzicht auf eine erneute Kandidatur. Auch Hans-Jürgen Scharfenberg wird nicht kandidieren. Aus einem ganz einfachen Grund.

Voriger Artikel
Potsdam am Dienstag: Das ist heute wichtig
Nächster Artikel
Giftbrei-Prozess: Die Lüge vom verlorenen Sohn

Hans-Jürgen Scharfenberg.

Quelle: Bernd Gartenschläger

Potsdam. Im kommenden Jahr 2018 wird in Potsdam einer neuer Oberbürgermeister gewählt. Der amtierenden Amtsinhaber Jann Jakobs tritt nicht mehr an und auch sein zweimaliger Herausforderer wird nicht zur Wahl stehen: Hans-Jürgen Scharfenberg verzichtet auf eine Kandidatur.

Warum bewerben Sie sich nicht mehr um eine Kandidatur für das Oberbürgermeisteramt – schließlich würden Sie für die Linken wohl die meisten Wähler mobilisieren?

Ich habe zwei Anläufe genommen. Das reicht. Ich freue mich, dass wir mit Frau Trauth-Koschnick eine gute Kandidatin gefunden haben. Ich unterstütze ihre Kandidatur.

Wann war für Sie klar, dass Sie nicht mehr antreten werden?

Das war vor dem Hintergrund, dass Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) für sich eine erneute Kandidatur ausgeschlossen hat – und zwar mit dem Hinweis auf sein Alter. Da wäre es wenig überzeugend gewesen, wenn ich antrete – schließlich bin ich nur ein halbes Jahr jünger als Herr Jakobs. Wobei ich betonen muss, dass ich mich sehr gut in Form fühle.

Glauben Sie, dass Frau Trauth-Koschnick als gebürtige Rheinland-Pfälzerin genügend märkischen Stallgeruch hat, um die Wähler zu überzeugen?

Ihre langjährigen Erfahrungen, Kenntnisse und ihre Leistungen weisen auf eine enge Verbundenheit mit der Stadt hin.

Mit welchen Themen sollte sie in den Wahlkampf gehen?

Mit ihrem fachlichen Hintergrund und ihrer bisherigen Entwicklung steht die Kandidatin für einen sozialen Ausgleich und eine lebendige Bürgerbeteiligung in Potsdam. Das Wahlprogramm soll gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern erarbeitet werden.

Werden Sie nach der Kommunalwahl im Jahr 2019 wieder für den Fraktionsvorsitz kandidieren?

Kommt Zeit, kommt Rat.

Von Ildiko Röd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
7b1a3dba-c221-11e7-939a-14d1b535d3f1
Potsdamer Lichtspektakel 2017

Es werde Licht! Drei Nächte lang wird Potsdam mit einem Lichtspektakel von Freitag bis Sonntag illuminiert.

Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg