Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Schlosspark blüht auf
Lokales Potsdam Schlosspark blüht auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:15 14.06.2013
Anzeige

Ein spannendes Unterhaltungsangebot mit Musik, Kunst und Fachvorträgen macht die Verkaufsausstellung zu einem lohnenden Ziel für einen rundum gelungenen Ausflug ins Grüne. Leckereien aus aller Herren Länder lassen die Lebensart zu einer Genussreise werden, die alle Sinne berührt.

Projektleiter Kevin Holstein: „Die Lebensart im Schlosspark von Schloss Kartzow entwickelt sich überaus positiv. Die Präsentation genießt bei Ausstellern und Besuchern einen sehr guten Ruf und kommt pünktlich zu Beginn der Gartensaison. In diesem Jahr können sich die Besucher auf viele Pflanzen freuen, die Lust auf einen blühenden Sommer wecken.“

Dabei ist es auch erstmals während der Lebensart möglich, einen Einblick in die Historie des Schlosses zu erhalten. Täglich um 14 Uhr findet unter dem Motto „Entdecken Sie Schloss Kartzow“ eine Führung statt, in der die wechselvolle Geschichte des 1912 erbauten Anwesens erläutert wird. Das Schloss wurde erst 2007 aus seinem Dornröschenschlaf erweckt. Davor schlummerte das prachtvolle Haus nahezu zehn Jahre, eingehüllt in Moos und Efeuranken. Wie Holstein weiter erläuterte, ist die Lebensart das ideale Ausflugsziel all derer, die den städtischen Alltag hinter sich lassen möchten und das Flair einer Landpartie schätzen. „Wir möchten den Besuchern etwas Besonderes bieten. Die Lebensart ist ein Ausflug ins Grüne, kombiniert mit der Möglichkeit, Erlesenes und Schönes für Haus und Garten zu erwerben“, so der Projektleiter. Das Angebot im Kertzower Schlosspark ist groß: Mobiliar für Drinnen und Draußen, Dekorationsobjekte, Mode und Schmuck aus kleinen Manufakturen und nicht zuletzt Köstlichkeiten aus aller Herren Länder, um zu Hause das perfekte Menü zu zelebrieren.

Zudem bieten die Aussteller alles, was Gartenfreunde inspiriert. Das reicht vom künstlerisch gestalteten Gartenbrunnen aus Keramik bis hin zu edlen Pflanzgefäßen aus Terrakotta. Fachgärtnereien bieten duftende Rosen aus eigener Züchtung. Aromatische Kräuter begeistern Hobbygärtner und -köche zugleich. Mediterrane Akzente im heimischen Garten setzen winterfeste Olivenbäume in vielen Größen. Dazu kommen kleine und große Gartengeräte, die die Arbeit erleichtern – von der Buchsbaumschere bis hin zu Rechen. (Von Jürgen Stich)

Die Lebensart ist am 19. und 20. April jeweils von 10 bis 18 Uhr, am 21. April von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Potsdam „Archiv“ in Potsdam erbittet sich Bedenkzeit bei Pachtvertrag - Keine große Freude

Beim Trägerverein des soziokulturellen Zentrums „Archiv“ kommt trotz des angebotenen Erbpachtvertrags keine rechte Freude auf. Der Verein soll laut Hauptausschuss-Beschluss vier Prozent an Erbbauzins zahlen – also 933 Euro monatlich.

14.06.2013
Potsdam Verkehrsbetriebe: Einzelfahrscheine stabil - Zeitkarten für Bus und Tram teurer

Die Verkehrsbetriebe in Potsdam (Vip) erhöhen die Ticket-Preise – allerdings nur bei den Zeitkarten. Das teilte Vip-Sprecher Stefan Klotz gestern mit. „Konkret bedeutet dies für Potsdam, dass Preisanhebungen bei den Bartarifen in diesem Jahr komplett ausbleiben.

14.06.2013

Der Landestanzsportverband Brandenburg hat in diesem Jahr den Zuschlag für die Ausrichtung der Deutschen Meisterschaft der höchsten Leistungsklasse S der Senioren I in den Standard- und den lateinamerikanischen Tänzen sowie des Deutschlandpokals der Senioren IV in den Standardtänzen erhalten.

14.06.2013
Anzeige