Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Schülerin rennt zum Bus und ins Auto
Lokales Potsdam Schülerin rennt zum Bus und ins Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:40 23.05.2017
Quelle: dpa (Genrefoto)
Anzeige
Potsdam

115Bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag auf der Großbeerenstraße ist eine 14-Jährige verletzt worden.

Um den Bus auf der anderen Seite der Straße noch zu erreichen, rannte die Schülerin, ohne auf den Verkehr zu achten, über die Fahrbahn.

Dabei wurde sie von einem Audi erfasst. Die junge Potsdamerin klagte anschließend über Hüftschmerzen und wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Weitere Polizeimeldungen >

Von MAZonline

Potsdam Schenkung für das Potsdam-Museum - Neues zur NS-Karriere von Herms Niel

Das Potsdam-Museum hat Dokumente zur NS-Karriere des Musikers und Komponisten Herms Niel bekommen. Der Potsdamer leitete den Musikzug der Reichsführerschule des Arbeitsdienstes und gilt als bedeutendster Marschliederkomponist des „Dritten Reichs“. Das Material soll in eine 2018/19 geplante Sonderausstellung „Umkämpfte Wege der Moderne“ einfließen.

23.05.2017
Potsdam Kitaplatzmangel in Potsdam - Ein Kitaplatz für Fiete

Nach langer Odyssee und einem MAZ-Artikel hat Familie Palloks aus Bornstedt nun einen Kitaplatz in Golm angeboten bekommen. Andere Potsdamer Eltern suchen weiter nach einer Betreuungsmöglichkeit.

23.05.2017
Potsdam Bürger aus Potsdams Norden gründen Mitfahrinitiative - So klappt’s mit dem City-Trampen

Gemeinsam vorankommen statt einsam stillstehen – das ist der Gedanke, der hinter der Mitfahrinitiative PotsAb steht. Gegründet haben sie Bürger aus den nördlichen Ortsteilen Potsdams. Über PotsAb werden freie Plätze in Autos, die ohnehin fahren, anderen angeboten – so sollen insgesamt weniger Autos auf Potsdams Straßen unterwegs sein. Nun müssen Mitstreiter her.

23.05.2017
Anzeige