Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Schulbau am Filmpark schwierig

Neue Grundschule für Babelsberg Schulbau am Filmpark schwierig

Um das Grundschulproblem in Babelsberg zu lösen, hat Filmparkchef Friedhelm Schatz angeboten, eine Schule auf seinem Areal zu bauen. Doch das gestaltet sich als schwierig. Zumindest für eine öffentliche Schule sind die Voraussetzungen an dem Standort schlecht.

Voriger Artikel
Nach 70 Jahren Ehe: Verliebt wie am ersten Tag
Nächster Artikel
Galgenfrist fürs Rechenzentrum

So könnte eine Schule am Filmpark aussehen

Quelle: privat

Babelsberg. Die Zeichen stehen wieder auf dem Standort Sandscholle: Der Bau einer dringend benötigten Grundschule für Babelsberg am Filmpark wird unrealistischer. „Aus fachlicher Sicht ist das Grundstück zu klein“, erklärte die Bildungsbeigeordnete Noosha Aubel (parteilos) Dienstagabend im Bildungsausschuss. Bei einem Gespräch mit Filmpark-Chef Friedhelm Schatz und Baudezernent Bernd Rubelt (parteilos) sei ausgelotet worden, wie geeignet der Standort sei. Nicht nur die fehlende Größe des Areals sei ein Problem, sondern das Vergaberecht. Das von Schatz angestrebte Modell, dass die Stadt die von ihm zu bauende Schule miete, sei durch einen Kommunalrechtler für nicht zulässig erklärt worden. Das Projekt müsste vielmehr europaweit ausgeschrieben werden. Gleichzeitig sei Filmparkchef Schatz nicht bereit, das Grundstück an die Stadt zu verkaufen. Private Schulträger hätten laut Schatz Interesse signalisiert, eine Schule am Filmpark zu betreiben. Die Stadt muss aber eine Versorgung mit öffentlichen Schulplätzen gewährleisten: Ein freier Träger könne nicht die Lösung sein, höchstens eine Ergänzung. Bis Ende November soll eine endgültige Prüfung vorliegen. „Der Druck steigt, wir müssen zu einer Entscheidung kommen“, so Noosha Aubel.

Von Marion Kaufmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
dfdbc0d4-af48-11e7-b225-97bf4e5da6db
Potsdam – damals und heute

Zeitreise durch Potsdam: Anhand von historischen und aktuellen Aufnahmen zeigt die MAZ, wie sich die Stadt Potsdam verändert hat – und was wieder aufgebaut wurde. Besuchen Sie mit Klick durch die Galerie Potsdams markante Ecken – damals und heute.

Die Karikaturen von Jörg Hafemeister aus 2018

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen aus dem Jahr 2018.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg