Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Schulbau am Filmpark schwierig
Lokales Potsdam Schulbau am Filmpark schwierig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:21 18.10.2017
So könnte eine Schule am Filmpark aussehen Quelle: privat
Babelsberg

Die Zeichen stehen wieder auf dem Standort Sandscholle: Der Bau einer dringend benötigten Grundschule für Babelsberg am Filmpark wird unrealistischer. „Aus fachlicher Sicht ist das Grundstück zu klein“, erklärte die Bildungsbeigeordnete Noosha Aubel (parteilos) Dienstagabend im Bildungsausschuss. Bei einem Gespräch mit Filmpark-Chef Friedhelm Schatz und Baudezernent Bernd Rubelt (parteilos) sei ausgelotet worden, wie geeignet der Standort sei. Nicht nur die fehlende Größe des Areals sei ein Problem, sondern das Vergaberecht. Das von Schatz angestrebte Modell, dass die Stadt die von ihm zu bauende Schule miete, sei durch einen Kommunalrechtler für nicht zulässig erklärt worden. Das Projekt müsste vielmehr europaweit ausgeschrieben werden. Gleichzeitig sei Filmparkchef Schatz nicht bereit, das Grundstück an die Stadt zu verkaufen. Private Schulträger hätten laut Schatz Interesse signalisiert, eine Schule am Filmpark zu betreiben. Die Stadt muss aber eine Versorgung mit öffentlichen Schulplätzen gewährleisten: Ein freier Träger könne nicht die Lösung sein, höchstens eine Ergänzung. Bis Ende November soll eine endgültige Prüfung vorliegen. „Der Druck steigt, wir müssen zu einer Entscheidung kommen“, so Noosha Aubel.

Von Marion Kaufmann

Am 18. Oktober 1947 gaben sich Inge und Harry Kuhnt das Ja-Wort. Heute feiern sie Gnadenhochzeit. Dass sie es gemeinsamt soweit geschafft haben, ist ein kleines Wunder. Das liegt nicht nur daran, dass die Gnadenhochzeit nur den allerwenigsten Paaren vergönnt ist. Es liegt viel mehr an dem schweren Start, den ihre Liebe hatte – früh riss der Krieg das junge Glück entzwei.

18.10.2017

Der Kita-Elternbeirat in Potsdam hat moniert, dass die Stadt zu hohe Höchstbeiträge für Kinderbetreuung berechnet habe. Dazu nehmen heute Vertreter der Stadt Stellung. Zudem gibt es eine Auswertung der Visionenwerkstatt für den Schlaatz. Für alle, die die Potsdamer Kreativszene entdecken wollen, gibt es heute einen Pflichttermin.

18.10.2017

Drei Wochen vor dem umstrittenen Abriss der Fachhochschule in Potsdam gab es am Dienstagabend Infos für die Anwohner. Klar ist: Es wird laut und staubig. Doch was konkret bedeutet der Abriss am Alten Markt für die Menschen und die Gebäude in der Nachbarschaft?

28.11.2017