Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Schwarzfahrer stößt Tram-Insassin um
Lokales Potsdam Schwarzfahrer stößt Tram-Insassin um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 27.12.2016
Quelle: dpa (Genrefoto)
Anzeige
Potsdam

Auf der Flucht vor den Fahrkarten-Kontrolleuren stieß am Dienstagvormittag ein 26-Jähriger in einer Potsdamer Straßenbahn eine 66-jährige Insassin um. Der Vorfall ereignete sich am Platz der Einheit.

Der Flüchtende konnte aber von Passanten bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Es stellte sich heraus, dass der junge Mann nicht im Besitz eines gültigen Fahrscheins war und sich aus diesem Grund der Kontrolle entziehen wollte.

Es wurden Anzeigen wegen Erschleichens von Leistungen und Körperverletzung aufgenommen. Die Frau, die der Schwarzfahrer umgestoßen hatte, musste nicht vor Ort ärztlich versorgt werden.

Von MAZonline

Schreck am frühen Dienstagmorgen in einem Mehrfamilienhaus in der Potsdamer Galileistraße: Im Flur des Hauses war ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr war schnell zur Stelle.

27.12.2016

Die Landeshauptstadt Potsdam hat die bildende Kunst in diesem Jahr mit gut einer halben Million Euro gefördert. Die Arbeit von Galerien und Kunstvereinen wurde inklusive Aufwendungen für Miete und Betriebskosten mit fast 150.000 Euro unterstützt, knapp 190.000 Euro gingen für die kunstpädagogische Arbeit an den Offenen Kunstverein und die Kunstschule Potsdam.

27.12.2016

Der Sturm wirbelt heute einiges durcheinander. So bleibt der Park Sanssouci geschlossen. Zum Glück hat der Weihnachtsmarkt noch geöffnet. In der Biosphäre findet heute die große Tierzählung statt. Und die Kleinen können heute im Potsdam-Museum einen ganz besonders spannenden Tag erleben.

27.12.2016
Anzeige