Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Autofahrerin stirbt nach Wildunfall
Lokales Potsdam Autofahrerin stirbt nach Wildunfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:24 25.12.2018
Eine 46-Jährige Autofahrerin hatte einen schweren Unfall mit einem Wildtier (Symbolbild). Quelle: Stefan Puchner/dpa
Potsdam

Eine 46 Jahre alte Autofahrerin ist an Heiligabend bei einen Wildunfall ums Leben gekommen. Wie die Polizei in Potsdam mitteilte, war sie am Montagmorgen mit ihrem Wagen auf der Autobahn 10 zwischen Potsdam-Nord und Berlin-Spandau gegen ein Wildtier gefahren. Das Fahrzeug überschlug sich daraufhin. Die schwer verletzte Frau starb den Angaben zufolge wenig später trotz Reanimation im Krankenhaus.

Von RND/dpa

In der Station für Altersmedizin des Potsdamer Klinikums „Ernst von Bergmann“ arbeiten an den Feiertagen 44 Pfleger, Ärzte und Therapeuten, um den Patienten auch an den Feiertagen zu helfen. Die Stimmung an diesem Heiligabend ist fröhlich, aber das ist nicht die Regel.

27.12.2018

Oliver Burmeister hat gerade zwei künstliche Hüftgelenke bekommen, dabei ist er erst 51 Jahre alt. Dass er Weihnachten trotzdem zu Hause feiern kann, ist für den Berliner wie ein kleines Wunder.

26.12.2018

Einen Monat lang hat die MAZ in der Spendenaktion Sterntaler Geld für das Büro Kindermut gesammelt, das sich für arme Kinder in der Stadt einsetzt. Mehr als 22000 Euro sind dabei gespendet worden. Wir sagen Danke, liebe Leser.

26.12.2018