Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Spendenaufruf für Cona: Kosten sind gedeckt
Lokales Potsdam Spendenaufruf für Cona: Kosten sind gedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:18 22.01.2016
Yorkshire Terrier Cona geht es immer besser. Quelle: Tierrettung Potsdam
Anzeige
Potsdam

Ein Herz für Cona! Das haben viele Spender gezeigt. Die Tierrettung Potsdam hat durch einen Aufruf im vergangenen Jahr so viele Spenden erhalten, dass dem Yorkshire Terrier keine medizinische Nachbehandlung vorenthalten werden muss. Die Kosten für die Röntgenuntersuchungen und eine mögliche weitere Operation um die Schrauben zu entfernen, können durch die Spenden komplett gedeckt werden.

Kein guter Jahresabschluss

Das Jahr 2015 endete tragisch für Cona. Kurz vor Weihnachten stürzte der kleine Yorkshire Terrier auf den Boden und brach sich mittig beide Vorderbeine. Eine OP war unumgänglich. Seine Besitzer konnten sich die Kosten, ungefähr 1000 Euro, und die möglichen Folgekosten für den Eingriff allerdings nicht leisten, weshalb sie „Cona“ schweren Herzens an die Tierrettung Potsdam e.V. abgaben. Der ehrenamtliche Verein konnte den Betrag allerdings ebenso wenig allein übernehmen, weshalb der Verein einen Spendenaufruf starteten. Viele Menschen kamen dem Aufruf nach. „Ein ganz großes Dankeschön an alle die gespendet und die uns unterstützt haben“, sagte Michael Breuer von der Tierrettung Potsdam. „Das war wirklich unglaublich toll!“

Alle paar Wochen muss Cona zum Röntgen

In der ersten Januarwoche wurden dem kleinen Hund beide Verbände abgenommen. Trotzdem musste Cona noch in seiner Hundebox bleiben, damit er seine Beinchen durchs Spielen und Herumtollen nicht zu sehr belastete. Seit ein paar Wochen befindet er sich auf dem Weg der Besserung. Weil er aber noch nicht ausgewachsen ist, könnten sich die Schrauben, die nach seiner OP eingesetzt wurden und an seine Größe angepasst sind, lockern. Damit die Schrauben auch weiterhin für die Stabilität des kleinen Hundes sorgen, muss er alle zwei bis vier Wochen geröntgt werden. Gesetzt den Fall, dass sich die Schrauben gelockert haben sollten, werden sie ganz entfernt, weil dann davon auszugehen ist, dass die Knochen das Gewicht des Hundes alleine tragen können.

Seit letzter Woche hat Cona auch ein neues Zuhause: eine Familie, die bereits schon einen Yorkshire Terrier hat. „Die verstehen sich super und spielen die ganze Zeit miteinander“, so Breuer.


www.tierrettung-potsdam.de

Von Lisa Neumann

Lifestyle & Trends Kunsthaus in Potsdams Mitte wächst - Café und Hoftheater im Rechenzentrum

Im Februar können im dritten Obergeschoss des alten Rechenzentrums in Potsdams Innenstadt die nächsten 17 Räume an Künstler und Kreative übergeben werden. das gab Projektleiterin Anja Engel im Gespräch mit der MAZ bekannt. Noch im ersten Halbjahr soll im Erdgeschoss ein Café eröffnen, im Sommer ist Theater auf dem Hof geplant.

22.01.2016

Funkstille im Rathaus: am heutigen Freitagmorgen wurden keine Anrufe der Stadtverwaltung Potsdam und seiner Tochterfirmen durchgestellt. In der Landeshauptstadt schien das Netz stundenlang abgestellt zu sein.

22.01.2016
Brandenburg Versammlung vor dem Landtag - Protest gegen die AfD-Demo in Potsdam

Die AfD hat vor dem Potsdamer Landtag unter dem Motto „Die Würde der Frau ist unantastbar“ demonstriert. Verschiedene Gruppen hatten vorab zum Protest gegen die Demonstration aufgerufen. Neben der angemeldeten Gegendemo am Filmmuseum gab es einen spontanen Protest von linken Demonstranten. Die Polizei bemühte sich um Deeskalation.

23.01.2016
Anzeige