Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Sperrungen und drohende Staus in Potsdam
Lokales Potsdam Sperrungen und drohende Staus in Potsdam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:14 05.05.2017
Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Potsdam

Besonders hart ist es für Autofahrer weiterhin in Potsdam Nord. Für dne Bau einer neuen Straßenbahnstrecke zwischen Viereckremise und Campus Jungfernsee bleibt die Nedlitzer Straße zwischen Am Exerzierhaus und Georg-Hermann-Allee stadteinwärts gesperrt. Die Umleitung über Amundsenstraße und Potsdamer Straße ist ausgeschildert. Einzig Busse des öffentlichen Personennahverkehrs dürfen die Baustelle stadteinwärts passieren. Dies wird durch eine separate Ampelregelung ermöglicht. Der Verkehr stadtauswärts ist über die Nedlitzer Straße möglich.

Auf der Umleitungsstrecke ist sowohl in der Amundsenstraße als auch in der Potsdamer Straße B 273 mit erheblichem Rückstau zu rechnen, so dass die Nutzung des ÖPNV oder des Rades empfohlen wird.

Die halbseitige Sperrung dauert bis Mitte Juli, anschließend wird die Nedlitzer Straße in dem Bereich bis Ende August komplett gesperrt.

Potsdamer Baustelle frustriert Geschäftsleute >

Georg-Hermann-Allee

Aufgrund der Gleisbauarbeiten für die Erweiterung der Straßenbahn zum Campus Jungfernsee ist auch die Georg-Hermann-Allee zwischen Viereckremise und Nedlitzer Straße halbseitig gesperrt und als Einbahnstraße in Richtung B2 ausgewiesen.

Schopenhauerstraße

Nur eine Fahrspur pro Richtung steht derzeit in der Schopenhauerstraße im Bereich zwischen Hegelallee und Luisenplatz zur Verfügung. Grund dafür sind Bauarbeiten an drei Fernwärmeleitungen, die die Straße queren. Es besteht Staugefahr im Berufsverkehr!

Zeppelinstraße

Aufgrund von Straßenbauarbeiten in der Nebenanlage muss ab Mittwoch, 10. Mai, die rechte Fahrspur der Zeppelinstraße Höhe Stiftstraße stadtauswärts gesperrt werden.

Leipziger Straße

Wegen Arbeiten am Gehweg auf der Seite des neuen Sport- und Freizeitbades Blu ist die Leipziger Straße halbseitig gesperrt. Die Einfahrt vom Leipziger Dreieck ist nicht möglich.

Wublitzstraße

Aufgrund von Straßenbauarbeiten ist die Wublitzstraße in Höhe der Golmer Chaussee halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit einer mobilen Ampel geregelt.

Großbeerenstraße

Für die Reparatur eines Trinkwasserschiebers muss in der Großbeerenstraße in Höhe Fultonstraße die Fahrspur Richtung Lutherplatz gesperrt werden. Der Verkehr wird über die Linksabbiegefahrspur geführt. Es besteht Staugefahr Richtung Lutherplatz.

Maulbeerallee

Aufgrund von Arbeiten an einer Gasleitung sind punktuell Sperrungen auf der Maulbeerallee notwendig. Der Verkehr kann weiterhin in beiden Richtungen fahren. Im Kreuzungsbereich muss die Linksabbiegespur in Richtung Am Neuen Palais gesperrt werden. Das Linksabbiegen ist weiterhin möglich.

Templiner Straße

Wegen umfangreicher Leitungsarbeiten ist die Templiner Straße in Höhe Sportplatz halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit einer mobilen Ampel geregelt. Staugefahr!

Templiner Straße Uferweg

Aufgrund umfangreicher Leitungsarbeiten ist der Uferweg zwischen Leipziger Straße und Hermannswerder voll gesperrt. Fußgänger und Radfahrer haben keine Durchgangsmöglichkeit.

Templiner Damm

Aufgrund von Bauarbeiten an der Bahnbrücke über den Templiner See ist der Fußweg am Templiner Damm für Fußgänger/ Radfahrer voll gesperrt. Die Arbeiten dauern bis Ende Oktober.

Helene-Lange-Straße

Für einen Hausneubau ist die Helene-Lange-Straße halbseitig gesperrt und als Einbahnstraße in Richtung Friedrich-Ebert-Straße ausgewiesen.

Am Vogelherd

Wegen Straßenbauarbeiten ist die Straße Am Vogelherd zwischen Am Golfplatz und Grenzallee vollgesperrt.

Aktuelle Informationen zum Verkehrssituation und Baustellen finden Sie auf www.mobil-potsdam.de.

Von MAZonline

Die Welt ist eine Kugel und Potsdam ist ihr Zentrum: Die Landeshauptstadt wird heute zum Billard-Mekka! Zum dritten Mal findet hier das größte Billardturnier Deutschlands für Hobby- und Freizeitspieler statt. Zudem im Angebot: eine neue Ausstellung auf der Freundschaftsinsel, ein Rundgang durch die Waldstadt mit der Lizenz zum Meckern und ein Recycling-Workshop für junge Leute.

05.05.2017
Potsdam Heiße Debatte in Potsdam - AfD: Nur deutsche Babys willkommen

Die AfD scheiterte in der Stadtverordnetensitzung am Mittwoch mit ihrem Antrag zum Begrüßungsgeld für Neugeborene, der Migranten ohne hiesigen Pass ausschließen würde – Stadtverordnete Julia Laabs: „Im Kern rassistisch!“. Auch sonst bekam der AfD-Stadtverordnete Dennis Hohloch die geballte Empörung zu spüren.

11.03.2018
Potsdam Potsdamer Statue wird nicht wieder aufgestellt - Goodbye, Lenin!

Am Mittwoch debattierten die Potsdamer Stadtverordneten sehr emotional über das Für und Wider einer Aufstellung des Lenin-Denkmals, das früher an der Hegelallee 25 stand. Die Fraktion „Die Andere“ fordert, dass die Bronzestatue wiedererrichtet oder an einem anderen öffentlichen Ort aufgestellt werden soll – zur Empörung mancher Stadtverordneter.

05.05.2017
Anzeige