Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Spielplätze in und um Potsdam

Spielplätze in und um Potsdam

Sie sind für die Eltern fast so wichtig wie für ihre Kinder, denn Spielpätze sind mehr als nur ein Gelände zum Toben. Alleine in Potsdam gibt es 135 Spielplätze. Auch in den Nachbargemeinden der Region kommen Jahr für Jahr weitere hinzu. Und weil eben auch Erwachsene neben Sandkasten und Schaukel einen großen Teil der Freizeit verbringen, freuen sie sich über das ein oder andere Café, in das sie sich zurückziehen können. Der Entspannungsfaktor für die Eltern nimmt der MAZ-Report genauso unter die Lupe wie die Themen Sicherheit, Sauberkeit und den Spaß an den Spielgeräten.

Endlich wieder draußen! Endlich wieder Schweinebaumeln, Schaukeln, Rutschen, Matschen und Verstecken. Spielplätze sind eine Oase für Kinder – und auch für Eltern. Endlich gehört Mamis Rockzipfel wieder nur ihr allein! Und die Papas können mal zeigen, wer hier das tiefste Loch buddelt.

Aber wie sieht’s in Potsdam, der kinderfreundlichsten Stadt der Republik, aus? Und wie im boomenden Umland? Wie hoch ist die Spielplatzdichte? Wie sauber sind die Sandkästen? Wie groß ist der Erlebnisfaktor auch für ganz kleine Kinder? Die MAZ sieht sich in den nächsten Wochen im Potsdamer Abenteuerland und auf den Mittelmark-Bolzplätzen um. Über Tipps von Ihnen, liebe Leser, freuen wir uns. Wo lässt es sich am besten mit der Familie toben? Und wo verkommt der Sandkasten zur Hundetoilette?

Die Stadt Potsdam hat derzeit über 130 Spielplätze in ihrer Obhut. Deren Unterhaltung lässt sie sich 290 000 Euro jährlich kosten. Die größten Posten sind dabei der Fallschutz – also das Kiesbett – unter den Spielgeräten und die Wartung von Wippe, Schaukeltier und Co. Ein Spielplatzwart ist jeden Tag in Potsdam und den Ortsteilen unterwegs, um nach dem Rechten zu schauen, aufzuräumen und kleinere Macken zu beheben. Sein Pensum wächst, denn Potsdam baut weitere Spielplätze. Gerade ist an der Ecke Pilzweg/Wendensteig in Groß Glienicke eine neue Spielfläche entstanden; in diesen Tagen sollen zudem die Arbeiten im Nord-Süd-Grünzug in Babelsberg beginnen; später im Jahr soll der Spielplatz am Uferweg im Bereich Griebnitzsee/Stubenrauchstraße neu angelegt werden.

Auch die Umland-Gemeinden sorgen für die gute Laune ihrer kleinen Bürger. So hat die Stadt Beelitz 18 kommunale Spielplätze in ihrer Obhut und gibt jährlich für deren Instandhaltung bis zu 10 000 Euro aus. Ein fester Mitarbeiter des städtischen Bauhofes ist auf die Spielplätze spezialisiert und ständig auf Kontrollgängen unterwegs; ein zweiter soll in diesem Jahr noch geschult werden, um den Spielplatzwart vertreten zu können. Neben den Spielplätzen in den Ortsteilen, gibt es einen speziellen Waldspielplatz in Richtung Beelitz-Heilstätten. Besonders beliebt und ansprechend ist der große Altstadtspielplatz auf einer Fläche von 2000 Quadratmetern auf der Wiese zwischen Nieplitz und Freibad, der mit einer Spiellandschaft mit Klettertürmen, Rutschen, Nestschaukel und Balanciergeräten aufwartet. Außerdem ist der Spielplatz recht komfortabel gelegen – in seiner unmittelbaren Umgebung befinden sich zwei Bäcker, wo es auch einen herzhaften Imbiss und Kaffee gibt, nicht viel weiter ist eine Eisdiele.

In Kleinmachnow gibt es sieben Spielplätze, eine Skateranlage, drei Fußballwiesen und zwei Bolz- und Basketballplätze. Einmal wöchentlich werden die Anlagen begutachtet; dafür sind zwei bis drei Kollegen im Fachbereich Kultur, Schule und Gebäudemanagement zuständig. Über die genauen Kosten ist aus dem Rathaus nichts zu erfahren – sie variieren je nachdem, welche Anschaffungen erforderlich sind. So kostete die Neugestaltung des Spielplatzes in der Ameisengasse 67 000 Euro.

14 Spielplätze bietet die Stadt Teltow an – und Teltow will mehr. Noch in diesem Jahr sollen Spielplätze an der Nuthe- und an der Wilhelm-Busch-Straße entstehen. 120 000 Euro können aus der Stadtkasse 2013 bereitgestellt werden. (Von Nadine Fabian)

Übersicht der Potsdamer Spielplätze (sortiert nach Wohngebieten)

Aufruf

Lieber Leser, die MAZ stellt Spielplätze vor, bei denen großer Handlungsbedarf besteht oder die sich gut für Spiel und Spaß eignen. Kennen Sie einen Problem-Spielplatz? Oder ist der Spielplatz vor Ihrer Haustür etwa ein Kinderspielplatz der Extraklasse? Schreiben Sie uns per E-Mail oder per Post an MAZ,Lokalredaktion Potsdam, Friedrich-Engels-Str. 24, 14473 Potsdam.

Mehr aus Spielplätze in Potsdam
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Anzeige