Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Sportanlage hat Sanierungsbedarf
Lokales Potsdam Sportanlage hat Sanierungsbedarf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 27.11.2016
Löchrig: Der marode Sportplatz „Am Kahleberg“ in der Waldstadt hat offenkundigen Sanierungsbedarf. Quelle: privat
Anzeige
Waldstadt

Die sanitären Anlagen sind defekt, ans Duschen ist nicht mal zu denken. An Waschbecken sind Wasserhähne und Warmwasserboiler defekt. Die Behindertentoilette kann nicht mehr benutzt werden, weil die Keramiken verschlissen sind. Außerdem ist das Dach undicht, so dass Wasser in Umkleide- und Beratungscontainer eingedrungen ist. Die Sportanlage wird von mehreren Vereinen wie dem FSC Waldstadt und der WSG Waldstadt sowie für den Schulsport genutzt. „Schlimm sieht’s dort aus, unhaltbare Zustände sind das“, berichtete Sascha Krämer nach einem Besuch auf der Anlage.

Der Linke-Kreischef und Stadtverordnete stellte deshalb eine umfangreiche Anfrage an den Kommunalen Immobilienservice (Kis), der sich um sanierungsbedürftige Immobilien der Stadt kümmert. Könne den Sportlern ein neuer Duschcontainer zur Verfügung gestellt werden? „Nein. Der Kis verfügt derzeit über keine freien Kapazitäten an Containern“, heißt es in der Antwort. Ein benötigter Lagercontainer wurde für das erste Quartal 2017 in Aussicht gestellt. Könne der Kis kurzfristig die Sanitäranlagen reparieren, fragte Krämer? „Dem Kis liegen keine Meldungen des Nutzers/Mieters über Defekte an den Sanitäranlagen vor. Bei einer Überprüfung der aktuellen Situation vor Ort konnten ebenfalls keine Schäden festgestellt werden.“ Sei eine Lichtanlage für den Fußballplatz geplant? „Derzeit gibt es keine Planung zur Errichtung einer Lichtanlage.“ Wann sei geplant, den maroden Kunstrasenplatz auszutauschen oder zu reparieren? „Da sich der Sportplatz entsprechend der“ verwaltungsinternen „Prioritätenliste noch in der Bauzustandsstufe 2 (geringe, durch Übrnutzung oder Vandalismus entstandene Schäden) einordnet, ist derzeit kein Austausch vorgesehen. Notwendige Reparaturen wird der Kis jedoch fortlaufend durchführen.“ Die Antworten der Verwaltung zeugen einfach von Unkenntnis“, kritisierte Krämer. Die Sportanlage sei die einzige in der Waldstadt, die von allen Bewohnern genutzt werden kann. Insofern sei es wichtig, sie zeitnah instandzusetzen und zu modernisieren.

Den Komplettaustausch des Sandes auf dem Volleyballfeld hatte der Kis für Ende vergangener Woche zugesagt.

Von Ricarda Nowak

Autofahrer aufgepasst! Wegen umfangreicher Leitungsarbeiten sind die Benzstraße zwischen Wattstraße und Anhaltstraße sowie voraussichtlich ab Mitte der Woche auch die Rudolf-Breitscheid-Straße, Höhe Bendastraße, voll gesperrt.

27.11.2016
Potsdam Raimon Weber im MAZ-Media-Store - Krimi-Premiere in Potsdam

Raimon Weber stellte im MAZ-Media-Store seinen Wende-Thriller „Die Blutmauer“ vor. MAZ-Leser halfen ihm dabei, den Plot so authentisch wie möglich zu schaffen.

25.11.2016
Potsdam Wahl zur Miss Ostdeutschland - Schönste des Ostens kommt aus Potsdam

Die Bürokauffrau Patrycja Kupka (23) aus dem Potsdamer Ortsteil Marquardt wurde zur schönsten Frau Ostdeutschlands gekürt und kämpft nun um den Titel Miss Germany. Ihr Schönheitsgeheimnis: Mandelschokolade.

25.11.2016
Anzeige