Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Stadtkultur auf ganzer Linie
Lokales Potsdam Stadtkultur auf ganzer Linie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:26 14.06.2013
Anzeige

Das System ist denkbar einfach: Um den akustischen Stadtführer bedienen zu können, benötigen Nutzer lediglich Kopfhörer und ein Smartphone.

Mit Letzterem laden sie die mobile Yopegu-App aus dem Apple Store im Internet herunter – seit vergangenem Juni wird die App auf der Plattform angeboten. Bereits jetzt gibt es neun Audioguides allein für Potsdam – darunter ein klassischer Stadtspaziergang und ein Rundgang durch die Biosphäre.

Neuester Streich ist nun der Audioguide für die Tramlinie 93 vom Hauptbahnhof bis zur Glienicker Brücke – eine Rou-te, die nicht zufällig gewählt wurde. „Das war die allererste Straßenbahn-Linie in Potsdam und ist heute die Kulturlinie“, erklärt Sarah Böhm, Marketing-Abteilungsleiterin bei der Vip. „Deshalb lag es nahe, mit dieser Linie anzufangen.“

Anderthalb Minuten dauern die kleinen Audio-Einspieler, die automatisch beginnen, wenn die Tram an einer der Haltestellen stoppt. Welche das ist, erkennt die App über ein GPS-Signal. Zwischendurch aussteigen? Kein Problem. Der Audioguide lässt sich einfach stoppen und später fortsetzen.

Wichtig war den Machern aber vor allem, dass auch Gehörlose die Informationen über Stadt und Straßenbahn nutzen können. „Wir wollten niemanden ausschließen“, sagt Yopegu-Vertriebsleiter Tobias Dombrowski. Über einen Button im Hauptmenü der App können Gehörlose ganz einfach zur Version in Gebärdensprache wechseln.

Sollte der Audioguide für die Tramlinie 93 gut ankommen, könnten laut Vip bald weitere Linien folgen – so etwa die Schlösserlinie. „Die ist sehr stark frequentiert“, sagt Böhm. „Damit würden wir weitermachen.“

Weitere Informationen gibt es unter www. yopegu.de. (Von Judith Görs)

Potsdam Blutspendedienst und SC Potsdam planen Beachvolleyball-Cup - Spielend Gutes tun

Nach dem schier endlos langen Winter sehnen sich alle nach Frühling. Der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost und der SC Potsdam starten nach Ostern sogar schon in den Sommer.

14.06.2013
Potsdam Studentenprojekt für die Glienicker Brücke bei der ersten breiten Diskussionsrunde zum Gedenkkonzept - Mehr Licht

Die Glienicker Brücke soll als Ort des Lernens und des Gedenkens dauerhaft illuminiert werden. Das empfiehlt eine Gruppe von Designstudentinnen der Fachhochschule Potsdam in einem Konzept, das gestern Abend im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte vorgestellt wurde.

14.06.2013
Potsdam Theresa Fischer erfolgreich bei Olympiade - Gold für Schülerin

In den Fächern Biologie, Chemie und Physik macht Theresa Fischer vom Weinberg-Gymnasium Kleinmachnow so schnell keiner was vor. Nun hat die Schülerin auch im europaweiten Vergleich bewiesen, was sie drauf hat.

14.06.2013
Anzeige