Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Stahnsdorferin verteidigt Meistertitel im Discgolf
Lokales Potsdam Stahnsdorferin verteidigt Meistertitel im Discgolf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 10.10.2018
Die Deutschen Meister im Discgolf 2018 bei der Siegerehrung im Volkspark Potsdam: Hintere Reihe von links: Robert Delisle, Jörg Eberts und Andreas Wegener Vorne: Antonia Faber, Kevin Konsorr und David Strott Quelle: Susann Fischer
Potsdam/Marquardt

Die Deutsche Meisterschaft im Discgolf ist am Sonntagnachmittag erfolgreich im Volkspark Potsdam zu Ende gegangen. Dabei gelang es der amtierenden Deutschen Meisterin – Antonia Faber (36) aus Stahnsdorf – ihren Titel auf ihrem Heimatparcours zu verteidigen.

Nachdem sie nach vier gespielten Runden und über 200 Würfen mit nur einem Wurf Vorsprung vor ihrer stärksten Konkurrentin ins Finale ging, war der Sieg am Ende deutlicher – vier Würfe weniger benötigte Faber, die zum Potsdamer Verein Hyzernauts gehört.

Antonia Faber ist am Sonntag erneut Deutsche Meistein im Discgolf geworden. Quelle: Peter Degener

Sechs Deutsche Meister in Potsdam gekürt

Drei andere Titelverteidiger der Hyzernauts gingen leer aus. In der offenen Klasse konnte sich Kevin Konsorr aus Bönen (Nordrhein-Westfalen) durchsetzen und den Deutschen Meistertitel, den er bereits 2016 gewann, zurückholen. Der Hyzernaut und Vorjahressieger Jerome Braun, ebenfalls aus Stahnsdorf wurde in diesem Jahr knapp Zweiter. Bei den Unter-18-Jährigen gewann David Strott aus Dortmund. Bei Klasse der Masters über 40 Jahre gewann Jörg Eberts (Greifswald).

Der Berliner Titelverteidiger Martin Doerken wurde Dritter. Bei den Grandmasters über 50 Jahre kam der Hyzernaut George Braun nach dem Titel im Vorjahr diesmal auf den dritten Platz. In der ältesten Spielklasse, den Seniorgrandmasters über 60 Jahre, gewann Andreas Wegener aus Hamburg die Trophäe.

Hyzernauts suchen Areal für weitere Discgolf-Anlage

Es war die erste Discgolf-DM, die in Potsdam ausgetragen worden ist und zugleich das größte Turnier, das der Verein bislang gestemmt hat. Seit Freitag waren 128 Spieler zu Gast in der Stadt und spielten im Volkspark und im Marquardter Schlosspark. „Wir haben von allen Spielern begeistertes Feedback bekommen“, sagte Turnierdirektor Daniel Blank nach dem Finale.

„Ich hoffe, dass wir die Möglichkeit haben den Sport in Potsdam weiter zu entwickeln und Flächen für einen weiteren Kurs finden“, sagte Blank. Seit 2006 wächst der Sport kontinuierlich. Mehrere hundert Freizeitspieler nutzen die Anlage im Volkspark. „Wir werden als nächstes die Jugend fördern und eine eigene Arbeitsgemeinschaft an der Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule am Volkspark anbieten“, kündigte er an.

Von Peter Degener

Eine Krankheitswelle hatte den Verkehrsbetrieb im Sommer gezwungen, den Fahrplan der Bahnen einzuschränken. Zu wenig Personal gab es ohnehin schon. Bis Frühjahr 2019 rücken 25 Fahrer nach.

10.10.2018

Erstmals finden die Deutschen Meisterschaften im Discgolf in Potsdam statt – im Schlosspark Marquardt und im Volkspark fliegen die Scheiben. Die amtierende Deutsche Meisterin, Antonia Faber aus Stahnsdorf, steht vor der Finalrunde am Sonntag kurz vor der Titelverteidigung.

07.10.2018
Potsdam Wieder Blindgänger in Potsdam - Das müssen Sie zur Bombenentschärfung wissen

Am ehemaligen Tramdepot in der Heinrich-Mann-Allee in Potsdam wurde erneut eine Weltkriegsbombe gefunden. Am kommenden Mittwoch soll der Blindgänger durch Sprengmeister Mike Schwitzke entschärft werden – hier erfahren Sie, was Sie dazu wissen müssen.

10.10.2018