Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Steeven Bretz ist Potsdams neuer CDU-Chef
Lokales Potsdam Steeven Bretz ist Potsdams neuer CDU-Chef
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:20 08.10.2015
Steeven Bretz ist neuer Chef der CDU Potsdam. Quelle: Promo
Anzeige
Potsdam

Steeven Bretz ist am Donnerstagabend zum neuen Kreisvorsitzenden der CDU Potsdam gewählt worden. Auf dem Kreisparteitag in der Gaststätte "Zum Lindenhof" in Drewitz votierten 80,5 Prozent der anwesenden Mitglieder für ihn.

Bretz erhielt 83 Ja-Stimmen bei 14 Nein-Stimmen und drei Enthaltungen. Einen Gegenkandidaten gab es nicht.

Der 39-Jährige tritt die Nachfolge von Katherina Reiche an, die wegen ihres Wechsels in die Wirtschaft nicht wieder für den Posten der CDU-Kreischefin kandidiert hat.

Steeven Bretz war seit 2007 bereits stellvertretender CDU-Kreischef in Potsdam. Seit 2009 sitzt er als Abgeordneer im Landtag Brandenburg, seit April dieses Jahres ist er Generalsekretär der CDU Brandenburg.

Von Ildiko Röd und MAZonline

Potsdam Stadt hält schlechte Werte zurück - Potsdam trickst bei der Zeppelinstraße

Eine Testphase soll erweisen, ob die Einengung der Zeppelinstraße in Potsdam weniger Verkehr und eine Senkung der Schadstoffbelastung bringt. Das wurde Mittwoch gegen Proteste der Rathaus-Opposition und des Umlandes beschlossen. Am Donnerstag wurde bekannt, dass bei einer baustellenbedingten Einengung im Sommer ganz andere Effekte eintraten.

09.10.2015
Potsdam „Graverobbing II“ von Thee Flanders - Psychos lieben Achim Mentzel

Die einzige Potsdamer Psychobillyband Thee Flanders präsentiert zum zweiten Mal nach 2007 eine Scheibe mit Covern der jüngeren Musikgeschichte. Bei der Produktion von „Graverobbing II“ hatten sie prominenten Beistand. Neben Bela B. von Die Ärzte ist auch die Stimmungskanone Achim Mentzel zu hören.

24.10.2015
Potsdam Kreativprojekt an der Potsdamer Bibliothek - Ferienkinder werden Foto-Reporter

Die Männer und Frauen von der Feuerwehr und von der Tierrettung, Krankenschwestern und Altenpfleger – wir sind umgeben von „helfenden Händen“. In Potsdam sind Kinder gefragt, in den Ferien als Foto-Reporter auszuschwärmen und die nimmermüden Helfer abzulichten. Der Clou: Die Kids sollen am Ende des Projekts ihre Helfende-Hände-Story als Buch in Händen halten.

08.10.2015
Anzeige