Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Was ich von Potsdams Oberbürgermeister erwarte...
Lokales Potsdam Was ich von Potsdams Oberbürgermeister erwarte...
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:43 13.10.2018
Jessica Messerschmidt Quelle: Peter Degener
Potsdam

Was ich vom neuen Oberbürgermeister erwarte: „Die neue Stadtspitze sollte sich nicht darauf ausruhen, dass es im Kulturbereich private Sponsoren und Mäzene gibt, sondern eigene Akzente setzen“, sagt Jessica Messerschmidt (36), die in Babelsberg ein Bildungsprojekt leitet. Als kunstaffiner Mensch fordert sie einen dauerhaften Ort für die städtische Kunstsammlung, „am besten als Anbau an das Potsdam-Museum direkt neben dem Barberini“, und eine Verbesserung der Depotsituation des Stadtmuseums.

Die MAZ hat Potsdamer gefragt, was sie vom neuen Oberbürgermeister erwarten. Jeden Tag bis zur Stichwahl äußert sich ein Bürger, was er vonder neuen Rathausspitze erwartet – unabhängig davon, wer das Rennen macht.

Der Oberbürgermeister muss das Ehrenamt nicht nur würdigen

Ehrenamtlich engagiert sich Messerschmidt zudem bei „Help to go“ und bemüht sich um Nachbarschaftshilfe. „Der Oberbürgermeister muss die Leute zusammenbringen und ich habe das Gefühl, dass das Ehrenamt von einer jährlichen Preisverleihung abgesehen nicht genügend Aufmerksamkeit und Unterstützung aus dem Rathaus erfährt.“0

Von MAZonline

Mike Schubert (SPD) und Martina Trauth (parteilos für die Linke) stehen am Sonntag zur Stichwahl um den Oberbürgermeister-Posten in Potsdam. Warum es sein kann, dass keiner der beiden gewinnt, weiß Ildiko Röd.

13.10.2018
Potsdam Tag der Restaurierung in Potsdam - Von der Kunst, zu bewahren

Für das Stibadium im Garten der Villa Liegnitz ist eine hinfällige Schönheit. Der raffiniert gebaute und reich ausgestaltete Pavillon ist marode und wartet seit Jahrzehnten auf Rettung. Zum Tag der Restaurierung zeigten Experten, was das Gemäuer so besonders macht – und wie groß die Herausforderung ist, die in ihm steckt.

13.10.2018

Am Sonntag sind die Menschen in Potsdam noch einmal aufgerufen, ihre Stimme bei der Oberbürgermeisterwahl abzugeben. Im Rennen sind dann allerdings nur noch zwei Kandidaten. Wir beantworten Ihnen die brennenden Fragen.

14.10.2018