Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Stromausfall in drei Potsdamer Wohngebieten

Kabelfehler bei der EWP Stromausfall in drei Potsdamer Wohngebieten

Abgeschaltete Ampeln und ein geschlossener Supermarkt am helllichten Tage: Ein Stromausfall hat am Dienstag weite Teile von Potsdam-Babelsberg lahm gelegt. Doch dabei blieb es nicht, auch zwei weitere Wohngebiete waren im Anschluss betroffen.

Voriger Artikel
Vogel leitet Aufsichtsrat des Oberlinhauses
Nächster Artikel
Kassengrabscher auf frischer Tat gestellt



Quelle: dpa

Potsdam. Am Dienstag kam es in den drei Potsdamer Wohngebieten Babelsberg, Drewitz und Schlaatz teilweise zum Stromausfall. Das teilte die Energie und Wasser Potsdam (EWP) am Dienstagnachmittag mit.

Zunächst war kurz nach 12 Uhr in Teilen Babelsberg der Strom ausgefallen. Grund war ein Kabelfehler im Netz der (EWP), wie der Versorger mitteilte. Ab 12:36 wurde die Versorgung der betroffenen Kunden schrittweise wieder hergestellt.

Doch in der Folge zu Spannungsüberhöhungen und damit zu zwei weiteren Kurzschlüssen im Mittelspannungsnetz, wodurch Teile der Wohngebiete Drewitz und Schlaatz betroffen wurden. Die Haushalte waren seit 14:40 Uhr wieder versorgt.

Danach waren noch drei Trafostationen im Bereich Schlaatz/Horstweg außer Betrieb. Die EWP arbeitete daran, die Kabelfehler zu beseitigen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
8cf2d888-2b47-11e7-b203-d7224497f556
Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam