Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Studio Babelsberg expandiert nach China
Lokales Potsdam Studio Babelsberg expandiert nach China
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:08 15.06.2016
Eingangstor zum Studio Babelsberg Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam/Shanghai

Das Studio Babelsberg expandiert nach China. Man wolle eng mit der Shanghai Film Group zusammenarbeiten, hieß es am Rande des Shanghai Film Festivals am Mittwoch.

Mit Hilfe aus Babelsberg sollen unter anderem die chinesischen Filmstudios modernisiert und Spezialisten ausgebildet werden.

„Wir sehen für Studio Babelsberg in China eine große Chance, international zu expandieren“, erklärte Studiochef Carl Woebcken. Ziel sei auch, internationale Filmprojekte in China zu verwirklichen.

Die Shanghai Film Group ist mit einem Marktanteil von über sieben Prozent eines der größten Filmproduktionsunternehmen in China. Zu ihrem Hauptgeschäft zählen die Entwicklung, Produktion und Auswertung von Film- und Fernsehformaten.

Von MAZ online

Mit Fotos aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach zwei EC-Karten-Betrügern, die vor etwa drei Monaten eine Frau in Potsdam um Geld betrogen haben. Die Masche der Männer stellt die Polizei allerdings noch vor ein Rätsel.

15.06.2016
Potsdam Offene Dezernentenposten in Potsdam - Mike Schubert soll Sozialdezernent werden

Die Potsdamer Rathauskooperation hat sich offenbar auf Mike Schubert als neuen Sozialdezernenten geeignet. Das ist aus Kooperationskreisen zu hören. Auch im Rennen um das Bauressort gibt es einen klaren Favoriten.

15.06.2016

Die Potsdamer Stadtwerke kommen nicht aus den Schlagzeilen. Nun soll Chef Wilfried Böhme Selbstanzeige beim Finanzamt erstattet haben – wegen eines gut dotierten Vertrags seines Schwagers. Ausgerechnet bei einer Tochterfirma der Stadtwerke.

15.06.2016
Anzeige