Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Sturz in der Linkskurve

Kradfahrer verliert Kontrolle Sturz in der Linkskurve

Auf ihren Motorrädern war ein Bruder-Paar am Dienstagnachmittag auf dem Horstweg in Richtung Sterncenter unterwegs. In einer Linkskurve verlor einer der beiden plötzlich die Kontrolle über seine Suzuki. Der 64-Jährige stürzte. Sein älterer Bruder (67) konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf. Der Jüngere verletzt sich leicht.

Voriger Artikel
Pendlerproblem: CDU sieht Land in der Pflicht
Nächster Artikel
Sekiz-Fest auf der Hermann-Elflein-Straße


Quelle: DPA

Babelsberg. Zwei Brüder fuhren am Dienstagnachmittag mit ihren Motorrädern in Babelsberg über den Horstweg in Richtung Sterncenter. In einer Linkskurve verlor der Suzuki-Fahrer (64) plötzlich die Kontrolle und stürzte. Sein 67-jähriger Bruder konnte seine Kawasaki nicht rechtzeitig bremsen und fuhr auf. Der 64-Jährige wurde dabei verletzt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Groß Glienicke: Hochwertiger Pkw entwendet

Ein schwarzer BMW X6 wurde in der Nacht zum Mittwoch von einem Grundstück an der Seepromenade in Groß Glienicke entwendet. Hinweise auf den Tatablauf ergaben sich bislang nicht. Nach dem Pkw mit dem Kennzeichen HVL-TA 50 wird nun international gefahndet. Die Kripo ermittelt. Es entstand ein Schaden von mehreren zehntausend Euro.

Babelsberg: Mit gefälschten Kennzeichen unterwegs

Den Diebstahl der Kennzeichen brachte am Mittwochvormittag der Halter eines Potsdamer Kleintransporters in Babelsberg zur Anzeige. Die Kennzeichen hatten Mitarbeiter des Ordnungsamtes demontiert. Sie wurden zu Beweiszwecken der Polizei übergeben. Der vermeintlich Geschädigte hatte offenbar die fällige Hauptuntersuchung umgangen und dazu eine falsche TÜV-Plakette aufgeklebt. Der polizeilich bekannte Mann muss nun mit einem Strafverfahren wegen Urkundenfälschung rechnen.

Wildpark: Drei Autos bei Auffahrunfällen stark beschädigt

Auf der Zeppelinstraße kam es am Mittwoch kurz hinter der Tankstelle in Richtung Geltow zu zwei Unfällen, wobei eine Beifahrerin (66) leicht verletzt wurde und mehrere Fahrzeuge erheblich beschädigt wurden. Zunächst stießen ein Auto aus Potsdam-Mittelmark und einem Pkw aus Frankfurt/Main zusammen. Wenig später krachte ein weiteres Fahrzeug aus Potsdam-Mittelmark auf den Verursacher des ersten Unfalls auf. Jedes Mal war Unachtsamkeit die Ursache. Alle drei Fahrzeuge mussten durch ein Abschlepp-Unternehmen geborgen werden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg