Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Süße Klänge der Städtpartnerschaft
Lokales Potsdam Süße Klänge der Städtpartnerschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:55 08.07.2017
Anzeige

Auf den Treppenstufen im repräsentativen Foyer singt der Augustana-Chor und füllt die hohe Halle mit Musik. Der Chor aus Sioux Falls war gestern zu Besuch in der Partnerstadt. Anlass war ein Konzert in der Nikolaikirche am Alten Markt. Zum offiziellen Empfang im Stadthaus kamen die 49 Sänger und Sängerinnen am Vormittag.

„Es fühlt sich an, wie nach Hause zu kommen“, erklärte der Programmkoordinator Bred Heegel. Er ist zum vierten Mal in der Stadt und schätzt die enge Partnerschaft zwischen Potsdam und der Stadt im US-amerikanischen Süddakota. Seit 1990 besteht die Städtepartnerschaft und ist damit die älteste, die zwischen einer Stadt der neuen Bundesländer und einer amerikanischen Kommune besteht.

Die Sänger des Chors sind Studenten des Augustana Colleges in Sioux Falls – keine hauptberuflichen Musiker. Dennoch: Einen großen Teil ihrer Freizeit verbringen sie im Chor. „Wir üben jeden Tag nach der Schule, weil wir Musik lieben“, so die 22-jährige Alexandra Hoffman. Schon seit 90 Jahren gibt es den Chor, in den USA ist er populär.

Um im Chor aufgenommen zu werden, müssen Interessenten mehrere Vorsingen bestehen. „Nur die besten kommen zu uns“, erklärt der Dirigent Paul Nessheim. Singen alleine reicht aber nicht. Die Schüler sollen während ihrer Tournee auch etwas über die Kultur und Geschichte Europas lernen. Dafür schreiben sie Essays und Hausarbeiten – ein straffes Programm für sehr motivierte Sänger. (bill)

Potsdam Grit Steinbuch wird das Traditionsgymnasium ab Februar leiten - Die Neue am Helmholtz

Auf einer Skala von eins bis zehn sahnt die Herausforderung, der sich Grit Steinbuch in den nächsten Tagen stellen wird, die Bestnote ab. „Der Neuanfang ist aufregend, das ist eine glatte Zehn“, sagt die Lehrerin, die jetzt noch an der Gesamtschule „Joseph-Peter Lenné“ unterrichtet und zum 1. Februar die Leitung des Hermann-von-Helmholtz-Gymnasiums übernimmt.

14.06.2013
Potsdam Rentnerin Ruth Hahnsch ist „Ehrenamtlerin des Monats“ - Seit 40 Jahren jeden Tag eine gute Tat

„Ich bin doch gewählt, da muss ich das alles machen“, findet Ruth Hahnsch. Helfen ist für sie eine Selbstverständlichkeit. Für diese Einstellung wird die 82-Jährige am Donnerstag vom Land Brandenburg als „Ehrenamtlerin des Monats“ geehrt.

14.06.2013
Potsdam Fotos, Geschichten und eigene Erlebnisse - Mitmacher für die Tierseite gesucht!

Liebe Leserinnen, liebe Leser! Wenn Sie eine „tierische“ Story haben, melden Sie sich bitte bei uns, telefonisch oder auch per E-Mail. Erzählen Sie uns von der ersten Begegnung mit Ihrem Haustier, teilen Sie uns mit, was Ihr pelziger, geschuppter oder gefiederter Liebling besonders mag oder was er hasst, was für Marotten Sie erheitern.

14.06.2013
Anzeige