Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° bedeckt

Navigation:
TV-Star Alissa Jung gehört zur Sehsüchte-Jury

45. Internationales Studentenfilmfestival in Potsdam-Babelsberg TV-Star Alissa Jung gehört zur Sehsüchte-Jury

Vom 20. bis zum 24. April steigt an der Filmuniversität „Konrad Wolf“ das 45. Internationale Studentenfilmfestival Sehsüchte – präsentiert von der Märkischen Allgemeinen Zeitung. Fernsehstar Alissa Jung („In aller Freundschaft“) gehört zur Jury, die über die besten Langspielfilme entscheidet.

Babelsberg 52.3875629 13.1028718
Google Map of 52.3875629,13.1028718
Babelsberg Mehr Infos
Nächster Artikel
15-Jähriger von Auto erfasst

Schauspielerin Alissa Jung gehört zur Spielfilm-Jury bei Sehsüchte.

Quelle: dpa

Babelsberg. Fernsehstar Alissa Jung („In aller Freundschaft“) gehört mit Regisseurin und Drehbuchautorin Theresa von Eltz („Vier Könige“) und Kameramann Klemens Becker („Gladiator“) zur Jury des 45. Internationalen Studentenfilmfestivals Sehsüchte, die die besten Langspielfilme küren wird. Das teilte Festivalsprecherin Lea Busch am Montag mit. Sehsüchte lädt vom 20. bis zum 24. April in die Filmuniversität „Konrad Wolf“ ein – präsentiert von der Märkischen Allgemeinen Zeitung. In der Jury des Produzentenpreises küren Filmproduzent Marco Mehlitz („A Dangerous Method“) und Wenka von Mikulicz („Same same but different“) Studentenfilme mit innovativen Produktions- und Finanzierungskonzepten. Unterstützt werden sie von Nicolas Berse („Neomagazin Royale“) und Alexandra Staib, Gewinnerin des Studenten-Oscars für „Sadakat“. Kameramann und Grimme-Preis-Gewinner Börres Weiffenbach und Regisseur Andreas Voigt („Alles andere zeigt die Zeit“), Absolventen der Filmhochschule „Konrad Wolf“ gehören zur Dokfilm-Jury. Kameramann Nikolas J. Hoffmann („24 Wochen“), ebenfalls Babelsberger Absolvent, sitzt in der Jury Spielfilm kurz. In der Kategorie Animationsfilm ist etwa der Künstler Denis Behnke („Der Medicus“) als Juror dabei. Die besten Kinder- und Jugendfilme kürt eine zwölfköpfige Jury im Alter von 6 bis 17 Jahren, darunter die die Nachwuchstalente Lena Urzendowsky und Lene Oderich („Bibi & Tina“), Gewinner. Für den Drehbuchpreis Schreibsüchte bestimmen Jan Martin Scharf („Weinberg“), weitere Drehbuchautoren sowie Schauspielerin Katharina Schlothauer („Dina Foxx“) die Sieger.

Von Ricarda Nowak

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg