Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Tack und Scharfenberg: Uneins um Zukunft der FH

Alte Mitte Tack und Scharfenberg: Uneins um Zukunft der FH

Statt Abriss soll ein Kultur- und Begegnungszentrum in dem Gebäude untergebracht werden. Der Vorstoß der Linken-Politikerin ist aber konträr zu dem, was die Fraktion um Hans-Jürgen Scharfenberg im Herbst in einem Kompromiss beschlossen hat. Tack verweist aber auf die Forderungen des Bürgerbegehrens für den FH-Erhalt.

Innenstadt potsdam 52.394629 13.064088
Google Map of 52.394629,13.064088
Innenstadt potsdam Mehr Infos
Nächster Artikel
Potsdam am Freitag: Das ist heute wichtig

Linken-Landtagsabgeordnete Anita Tack geht auf Distanz zu Potsdamer Genossen.
 

Quelle: Privat

Innenstadt.  Beim Thema Potsdamer Mitte geht die Linken-Landtagsabgeordnete Anita Tack auf Abstand zu ihrem Parteikollegen und Fraktionschef in der Stadtverordnetenversammlung, Hans-Jürgen Scharfenberg: In einer Presseerklärung fordert se den Erhalt der Fachhochschule am Alten Markt. „Diese könnte zu einem kulturellen und Begegnungszentrum eines neu entstehenden Wohngebietes umgestaltet werden.“ Damit distanziert sie sich deutlich von dem Kompromiss zur Potsdamer Mitte, den die Linken unter Hans-Jürgen Scharfenberg im Herbst mit ausgehandelt haben.

In dem Kompromiss geht es auch um den Bau der beiden neuen Wohnblöcke auf dem FH-Areal, was einen Abriss des Gebäudes voraussetzt. „Ich hätte den Kompromiss so nicht getroffen“, so Tack. Dies sei aber Sache der Fraktion gewesen. Die Linken hätten zuvor allerdings das Bürgerbegehren der Initiative „Potsdamer Mitte neu denken“ unterstützt, die Unterschriften für den Erhalt von DDR-Architektur in der Mitte sammelte und auch neue Nutzungsmöglichkeiten für das alte FH-Gebäude vorschlug.

Nach dem Bruch der Rathauskooperation aus SPD, CDU und Grünen hofft Tack nun auf veränderte politische Gegebenheiten: „Vielleicht haben die neuen Mehrheiten in der Stadtverordnetenversammlung im neuen Jahr den Mut, den gefassten Beschluss zu korrigieren.“ Zudem fordert die Linken-Politikerin, dass „endlich ein ganzheitliches Entwicklungskonzept für Potsdams Mitte auf den Tisch gelegt werden muss, mehr als immer wieder nur das bisher bekannte und nicht umsetzbare Stückwerk“.

Von Ildiko Röd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
dfdbc0d4-af48-11e7-b225-97bf4e5da6db
Potsdam – damals und heute

Zeitreise durch Potsdam: Anhand von historischen und aktuellen Aufnahmen zeigt die MAZ, wie sich die Stadt Potsdam verändert hat – und was wieder aufgebaut wurde. Besuchen Sie mit Klick durch die Galerie Potsdams markante Ecken – damals und heute.

Die Karikaturen von Jörg Hafemeister aus 2018

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen aus dem Jahr 2018.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg