Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Teenager klauen Kosmetik für fast 1000 Euro
Lokales Potsdam Teenager klauen Kosmetik für fast 1000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:52 28.09.2017
Die Mädchen wollten Waren im Wert von fast 1000 Euro mitnehmen. Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Am frühen Mittwochabend meldete sich ein Ladendetektiv aus einem Kaufhaus in der Potsdamer Innenstadt und zeigte den Diebstahl von Kosmetikartikeln an. Bei den Tatverdächtigen handelte es sich um drei Mädchen im Alter von 13 und 14 Jahren.

Erschreckend war die Höhe des Warenwertes: Dieser lag bei rund 870 Euro. Bei den Artikeln handelte es sich nach Angaben der Polizei ausschließlich um „Kosmetikartikel renommierter Hersteller“.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen vor Ort wurde die jungen Mädchen an ihre Eltern übergeben. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Lesen Sie mehr

» Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Die Gewässerunterhaltung an Nuthe und Nieplitz ist seit Monaten ausgesetzt, die Entwässerung spürbar eingeschränkt und Wanderwege sind gesperrt – nun setzen sich alle betroffenen Behörden an einen Tisch, um das Problem von tausenden morschen Pappeln gemeinsam zu lösen. Am Freitag lädt das Umweltministerium zum „Pappelgipfel“.

01.10.2017

Zwar sind die Lage und die Kostenverteilung des in Glindow geplanten Bildungscampus umstritten, doch halten die Stadt Werder und die Potsdamer Hoffbauer-Stiftung an dem Projekt fest. Sie unterzeichneten am Donnerstag eine entsprechende Absichtserklärung.

28.09.2017
Potsdam Polizei fahndet nach brutaler Schlägerin - Polizei fahndet nach brutaler Schlägerin

Eine 54 Jahre alte Frau ist am 22. Juni auf einem Bahnsteig des Potsdamer Hauptbahnhofs brutal zusammengeschlagen worden. Von der augenscheinlich jungen Täterin hat die Polizei jetzt Fotos einer Überwachungskamera veröffentlicht. Wer erkennt die Frau?

28.09.2017
Anzeige