Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam The Voice of Germany: Luzie ist eine Runde weiter
Lokales Potsdam The Voice of Germany: Luzie ist eine Runde weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:02 20.11.2017
Luzie ist eine Runde weiter: Sie gewinnt die Battles bei „The Voice of Germany". Quelle: Talpa
Anzeige
Potsdam

Luzie Juckenburg hat es geschafft. Sie ist eine Runde weiter. Bei der Sendung „The Voice of Germany“ hat sie Samstagabend in der zweiten TV-Runde, den sogenannten Battles, ein Duett gesungen und konnte sich gegen ihren Gesangspartner durchsetzen. Bei den Battles (dt.: Kämpfen) stehen zwei Sänger auf der Bühne und singen zwar ein Lied, doch gleichzeitig singen sie gegeneinander an. „Ich war zwar aufgeregt, klar. Aber mir ging es bei Weitem nicht so schlecht, wie letztes Mal“, sagt Luzie über ihren Auftritt, dessen Aufzeichnung schon Wochen zurückliegt. Bei der ersten Runde hatte sie sich vor Aufregung mehrmals übergeben müssen.

Auf den zweiten Auftritt wurden Luzie und ihre Mitstreiter erneut mit der Hilfe von sogenannten Coaches vorbereitet, also mit Gesangstrainern. Dieses Mal kamen jedoch die Promis hinzu, die sich Luzie nach ihrem ersten Auftritt ausgesucht hatte: Smudo und Michi von den Fantastischen Vier. Die Promi-Coaches haben allerdings nur wenig mit ihren Schützlingen geprobt – nur für die großen Hauptproben und wenn sie mal wichtige Anweisungen geben wollten. „Die Proben liefen drunter und drüber“, erinnert sich Luzie. „Es hat lange nicht so geklappt, wie sich Smudo und Michi es sich vorgestellt hatten. Am Ende klappte es doch, weil das Arrangement umgeschrieben wurde.“

Die Potsdamerin und ihr Battle-Partner Max Niemeyer haben David Bowies Lied „Life on Mars“ gesungen. „Ich habe mich tierisch gefreut, dass ich weiter bin“, beschreibt Luzie den Moment der Entscheidung. „Aber es war auch traurig für meinen Partner, weil er super gesungen hat und ich ihn auch echt mochte.“ Nun geht es für Luzie in die nächste Runde, den Sing-Offs. Dort singt sie wieder alleine.

Von Annika Jensen

Potsdam Handwerkskammerbezirk Potsdam - 23-jährige Konditorin bekommt Förderpreis

Die Konditorin Sabrina Zielke ist die beste Meisterin der diesjährigen Absolventen im Handwerkskammerbezirk Potsdam. Zusammen mit 189 weiteren Jungmeistern erhielt sie am Samstag ihren Meisterbrief.

22.11.2017

Die Stadt Potsdam hat dieses Jahr bereits mehr als 100 Aufträge zur Bekämpfung von Ratten auf kommunalem Gelände in Auftrag gegeben. 13 000 Euro wurden dafür ausgegeben. In der Landeshauptstadt kommt hauptsächlich die Wanderratte vor. Besonders beliebt bei den ungeliebten Nagern ist die Neustädter Havelbucht.

19.11.2017
Potsdam Großkontrolle in Potsdam - Polizei fahndet nach Alkohol und Drogen

Mit einem Großaufgebot waren Beamte Samstagnacht an der Schiffbauergasse und im Schlaatz unterwegs und kontrollierten Autofahrer. Der Druck auf „Sünder“ soll erhöht werden. Den Beamten ging es darum, Fahrer aufzuspüren, die Drogen oder Alkohol konsumiert hatten. So mancher Fahrer bekam das Zittern.

19.11.2017
Anzeige