Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam OB-Kandidatin will über Mobilität diskutieren
Lokales Potsdam OB-Kandidatin will über Mobilität diskutieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:57 14.03.2018
Quelle: Bernd Gartenschläger
Potsdam

Über Mobilität in Potsdam wird heftig gestritten. Braucht die Stadt mehr Straßen und Brücken oder muss der ÖPNV quantitativ und qualitativ besser ausgestattet werden?

Wie die Mobilität in der Landeshauptstadt zukunftsfähig und nachhaltig gestaltet werden kann, darüber will die Oberbürgermeisterkandidatin der Linken, Martina Trauth, mit den Einwohnern diskutieren.

Die Gäste: ViP-Geschäftsführer und Bahnkundenverbandschef

Am Mittwoch, 14. März, veranstaltet Trauth deshalb einen offenen ThemenabendMobilität“.

Zu der Diskussionsrunde sind der Geschäftsführer Potsdamer Verkehrsbetriebe, Martin Grießner, und der Regionalvorsitzende des Bahnkundenverbandes, Karsten Müller, sowie der Babelsberger Ex-Linken-Stadtverordnete Klaus-Uwe Gunold angekündigt.

Dialog mit Bürgern soll Fundament des Wahlkampfes bilden

„Meine Politik baut auf den Zielen, Ideen und Visionen aller Bürgerinnen und Bürger Potsdams auf“, erklärt Trauth, die sich selbst über einen neuen Politikstil definieren möchte. Der Dialog soll das Fundament ihres Wahlkampfes bilden.

Deshalb will die OB-Kandidatin, zu weiteren Themenabenden und Stadtteilkonferenzen laden, um so „die besten Ideen für ein sozialeres, ökologischeres und demokratischeres Potsdam zu entwickeln“.

Der ThemenabendMobilität“ findet am Mittwoch, 14. März 2018, ab 18 Uhr im ViP-Büro in der Fritz-Zubeil-Straße 96, Raum 125, statt.

Von MAZonline

Gerade wurden die 20 finalen Vorschläge der Potsdamer Bürger von den Stadtverordneten abgestimmt, nun wollen Verwaltung und Fraktionen die Pause bis 2019 nutzen, um das Konzept des Bürgerhaushalts zu überdenken. Dabei stellt sich auch erneut die Frage, ob ein eigenes Budget für die Umsetzung eine Mehrheit findet.

17.03.2018

Heute ist ein guter Tag. Ein prima Tag für Fußballfans, ein super Tag für die Feuerwehr, ein herausragender Tag für Hans Oleak sowie ein Tag zur Freude für Freunde von Jörg Hafemeister. Ach, überhaupt wird heute ein toller Tag – das Wetter ist davon ausdrücklich ausgenommen. Zudem kann es im Straßenbahn-Verkehr zu einigen Ausfällen kommen. Aber sonst: alles gut.

14.03.2018
Potsdam Suche nach einem Kreativstandort in Potsdam - Stiftung schiebt der Stadt Potsdam den schwarzen Peter zu

Die Künstler im Kreativhaus an der Breite Straße haben nicht die erhoffte Verlängerung ihrer Mietverträge bekommen. Dafür wurde die Stiftung Garnisonkirche heftig kritisiert. Die wehrt sich gegen die Vorwürfe und bemängelt ihrerseits die „reichlich späte“ Suche nach einem alternativen Standort. Zudem erwarte man nun „zügig konkrete Schritte“ seitens der Stadt.

17.03.2018