Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Tiefer Blick ins Bierfass

Potsdam Tiefer Blick ins Bierfass

Seit 500 Jahren gibt es das deutsche Reinheitsgebot fürs Bier. Auch in Potsdam wird der beliebte Gerstensaft hergestellt. Im Rahmen der Kampagne „Hinter den Kulissen“ wird am Mittwoch eine kleine Potsdamer Privatbrauerei ihre Türen und Tore für Besucher öffnen. Dabei werden einige Geheimnisse gelüftet.

Potsdam 52.3905689 13.0644729
Google Map of 52.3905689,13.0644729
Potsdam Mehr Infos
Nächster Artikel
Trotz großer Unterschiede vieles gemeinsam

Brauerei im Forsthaus Templin.

Quelle: Sabine Rübensaat

Potsdam. Rund 106 Liter Bier trinken die Deutschen pro Jahr. Der überwiegende Teil der Bierproduktion kommt aus großen Brauereien. Während der Bierdurst der Deutschen insgesamt sinkt, wachsen die kleinen Privatbrauereien gegen den Trend und kommen der steigenden Nachfrage nach regionalen Bieren kaum hinterher. Im April 2016 feierte der Verein zur Förderung Brandenburger Klein- und Gasthausbrauereien auf dem Luisenplatz in Potsdam das 500-jährige Bestehen des deutschen Reinheitsgebots. 13 Brandenburger Privatbrauereien feierten an diesem Wochenende in der Landeshauptstadt den 500. Geburtstag und präsentierten einen Teil der Brandenburger Biervielfalt.

Bier aus dem Forsthaus Templin

Mit dabei war auch die Brauereimanufaktur Forsthaus Templin. Das Unternehmen wurde in der Vergangenheit mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Gütesiegel „Potsdamer Gastlichkeit“. Die Produkte tragen das Bio-Siegel nach EU-Öko-Verordnung. Passend zum 500. Jahrestag und zur aktuellen Jahreskampagne „Hinter den Kulissen“ führen die Geschäftsführer der Brauerei, Thomas Köhler und Jörg Kirchhoff, am Mittwoch, 19. Oktober, um 14 und 19 Uhr interessierte Besucher hinter die Kulissen der Brauerei.

Bei der Führung werden viele Fragen beantwortet

Unmittelbar neben den Braukesseln werden Fragen beantwortet wie: Was hat es mit dem deutschen Reinheitsgebot auf sich? Ist es denn noch gültig? Was braucht man für ein gutes Bier? Woher bekommt die Braunmanufaktur ihre Rohstoffe? Wie entstehen die unterschiedlichen Sorten?

Die Führungen durch die Braumanufaktur sind kostenlos. Wenn eine Gruppe kommen möchte, wird eine Anmeldung empfohlen unter der Rufnummer 033209/217979. Infos zur Braumanufaktur gibt es unter www.braumanufaktur.de.

Weitere Informationen zu Veranstaltungen von „Hinter den Kulissen“ unter: www.potsdam.de/hinter-den-kulissen

Von MAZ online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg