Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Tom Thurley schafft den Hattrick
Lokales Potsdam Tom Thurley schafft den Hattrick
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 30.04.2017
Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Potsdam

Tom Thurley hat seinen Hattrick beim 14. Potsdamer Drittelmarathon perfekt gemacht. Der 23-Jährige vom Potsdamer Laufclub gewann am Sonntag den RBB-Lauf in 43:57 Minuten.

Bei seinem dritten Sieg stellte der Caputher einen neuen Streckenrekord auf. „Ich bin gegen die Uhr gelaufen und habe schnell gemerkt, dass es eine gute Zeit wird“, sagte er. Jan Stralmann (Triathlon Potsdam, 47:20) und Piet Könnicke (Goforun, 47:52) folgten.

Bei den Frauen siegte Irene Schucht (SCC Berlin, 58:12) vor Linda Borgmann-Power (59:42) und Josi Wirgau (01:00:32).

Potsdam, 30. April 2017 – Mehr als 2000 Menschen sind am Sonntag bei Kaiserwetter zum 14. Potsdamer Drittelmarathon angetreten. Der RBB-Lauf mit Start an der Glienicker Brücke ist eine der attraktivsten Strecken in Deutschland. Die Sieger: Tom Thurley bei den Herren, Irene Schucht bei den Frauen.

Mehr als 2000 Läufer waren mit Start an der Glienicker Brücke auf eine der attraktivsten Strecken in Deutschland gegangen.

Mehr dazu am Dienstag in der MAZ.

Von Ronny Müller

Potsdam Fairer Handel in Babelsberg - 25 Jahre Engagement im Weltladen

Schokolade, Früchte, Zucker und Milch: fast alle Zutaten im Geburtstagskuchen des Babelsberger Weltladen stammen aus fairem Handel. Viel teurer als beim Bäcker nebenan wäre ein Stück hochgerechnet wohl kaum, obwohl das noch immer nicht alle glauben wollen. Die zwölf Engagierten, die im Solidario tätig sind, müssen weiterhin Vorteile aus der Welt schaffen.

02.05.2017
Potsdam Autonomes Frauenzentrum verleiht Hexenbesen - Eine Frau der Zahlen – und mit großem Herzen

Alle Jahre wieder verleiht das Autonome Frauenzentrum Potsdam den Hexenbesen an eine besonders aktive, starke Frau. Wer die Preisträgerin ist, bleibt stets bis zur letzten Sekunde geheim – und so hatte auch Petra Junker am Freitag keine Ahnung von der Ehre, die ihr an ihrem Arbeitsplatz – die Sparkassenfiliale am Luisenplatz – blühte.

30.04.2018
Potsdam Kein guter Auftakt für neue Städtepartnerschaft - Sansibar-Besuch von Fan-Krawallen überschattet

Zum Auftakt der neuen Städtepartnerschaft zwischen Potsdam und Sanibar wollte OB Jakobs den weit gereisten Gästen zeigen, was den SV Babelsberg ausmacht: Fankultur, Emotionen und Rivalität. Doch was OB Khatib Abdulrahman Khatib stattdessen geboten bekam, war ein chaotisches und unwürdiges Derby, das den Namen Fußballspiel nicht verdient.

08.07.2017
Anzeige