Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Betrunken ins Gleisbett gerauscht

Unfall in Potsdam Betrunken ins Gleisbett gerauscht

Eine Autofahrerin hat die Regeln im Straßenverkehr am Samstag über Board geworfen, tief ins Glas geschaut und sich anschließend in ihren Skoda gesetzt. Doch die Fahrbahn in Potsdam schien ihr nicht ganz auszureichen, sie fuhr einfach ins Gleisbett.

Voriger Artikel
Container im Bisamkiez abgefackelt
Nächster Artikel
Roland Schulze macht „Berghain“ flott

In Drewitz musste die Polizei eine betrunkene Skoda-Fahrerin aus dem Gleisbett der Tram holen.

Quelle: dpa

Drewitz. In der Robert-Baberske-Straße hat sich eine betrunkene Skoda-Fahrerin am Samstagmorgen gegen 1.25 Uhr ins Gleisbett der Straßenbahn verirrt. Sie hatte den Verlauf der Straße falsch eingeschätzt. Beim Unfall verletzte sich die Frau im Gesicht und musste in einem Potsdamer Krankenhaus behandelt werden. Ihr wurde der Führerschein entzogen. Das Fahrzeug musste geborgen werden, in der Zeit von 50 Minuten war das Befahren durch die Straßenbahn daher nicht möglich.

Von Rainer Schüler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg