Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Umleitungen und Staugefahr überall in Potsdam
Lokales Potsdam Umleitungen und Staugefahr überall in Potsdam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:13 27.08.2017
Engpass Pappelallee: Dort staut es sich, weil die Nedlitzer Straße voll gesperrt ist. Quelle: Friedrich Bungert
Anzeige
Potsdam

Etliche Bau- und Staustellen halten die Stadt auch in der letzten Ferienwoche auf Trab.

Nedlitzer Straße

Aufgrund von Bauarbeiten zur Verlängerung der Tram-Strecke zwischen Viereckremise und Campus Jungfernsee ist die Nedlitzer Straße zwischen Georg-Hermann-Allee und Zum Exerzierhaus voll gesperrt. Beide Fahrtrichtungen werden über Amundsenstraße und Potsdamer Straße umgeleitet. Es besteht Staugefahr sowohl in der Amundsenstraße als auch auf der B273 Potsdamer Straße.

Potsdamer Straße

Für Straßenbauarbeiten wird die Potsdamer Straße Höhe Gersthofweg am Mittwoch und Donnerstag punktuell halbseitig gesperrt. Der Verkehr kann unter Beachtung des Gegenverkehrs in beiden Richtungen fahren.

Berliner Straße

Zur Herstellung eines Hausanschlusses wird die Fahrbahn Höhe Schiffbauergasse in stadteinwärtiger Fahrtrichtung eingeengt.

Stadteinwärts kann über das Tram-Gleis ausgewichen werden. Es gilt weiterhin die Vorfahrtregelung für die Straßenbahn.

Lange Brücke

Auf der Langen Brücke stehen in Fahrtrichtung Leipziger Eck nur zwei Fahrspuren zur Verfügung. Das Linksabbiegen in die Babelsberger Straße ist im gesamten Bauzeitraum untersagt. Es besteht Staugefahr in stadtauswärtiger Richtung.

Friedrich-List-Straße

Für Sanierungsarbeiten ist die Friedrich-List-Straße in Höhe Hauptbahnhof halbseitig gesperrt und als Einbahnstraße in Richtung L40 ausgewiesen. Die Gegenrichtung kann über die Entladestraße in Richtung Lange Brücke fahren.

Lotte-Pulewka-Straße

Für die Herstellung von Hausanschlüssen ist die Lotte-Pulewka-Straße zwischen Wiesenstraße und Friedrich-List-Straße voll gesperrt. Der Parkplatz bleibt erreichbar. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

August-Bebel-Straße

Für die Verlegung einer Gasleitung sowie der anschließenden Verbreiterung der Fahrbahn für die Herstellung eines Radschutzstreifens ist die August-Bebel-Straße zwischen Dianastraße und Steinstraße halbseitig gesperrt und eine Einbahnstraße in Richtung Süden ausgewiesen. Die Maßnahme dauert bis voraussichtlich Ende September.

Eine Umleitung für die Fahrtrichtung Norden * Rudolf-Breitscheid-Straße * ist ausgewiesen.

August-Bebel-Straße / Stahnsdorfer Straße Zur Errichtung einer Ampelquerung wird die August-Bebel-Straße Höhe Stahnsdorfer Straße halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird ab Mittwoch mit einer mobilen Ampel geregelt.

Karl-Liebknecht-Straße / Rudolf-Breitscheid-Straße Für die behindertengerechte Herstellung der Nebenanlagen der Kreuzung am Rathaus Babelsberg sind die Gehwege der Karl-Liebknecht-Straße nur eingeschränkt nutzbar.

Ab Dienstag wird der letzte Abschnitt, die östliche Querung über die Rudolf-Breitscheid-Straße sowie der Gehweg vorm Café bearbeitet. Die Fahrbahn Richtung Rathaus von der Wattstraße kommend wird dafür gesperrt. Eine Umleitung wird ausgewiesen.

Große Weinmeisterstraße

Aufgrund der Erneuerung einer Trinkwasserleitung ist die Große Weinmeisterstraße zwischen Langhansstraße und Leistikowstraße halbseitig gesperrt. Es ist eine Einbahnstraße in Richtung Leistikowstraße eingerichtet. Die Ein/Ausfahrt zur Leitikowstraße wird ab Montag ebenfalls voll gesperrt.

Reiherbergstraße

Für Straßenbauarbeiten wird die Reiherbergstraße zwischen Geiselbergstraße und Ritterstraße punktuell halbseitig am Mittwoch und Donnerstag gesperrt. Der Verkehr kann unter Beachtung des Gegenverkehrs in beiden Richtungen fahren.

Bornimer Chaussee

Für Straßenbauarbeiten des Landesbetriebes ist die Bornimer Chaussee zwischen neuem Kreisverkehr und Ortseingang Potsdam / Golm voll gesperrt. Eine Umleitung ist über Amundsenstraße ausgeschildert.

Staugefahr auf der Amundsenstraße Richtung Potsdamer Straße.

Aktuelle Informationen zur Verkehrssituation in Potsdam finden Sie auf www.mobil-potsdam.de

Von MAZonline

Potsdam Veranstaltung am Filmmuseum geplant - Afd-Kundgebung mit Björn Höcke in Potsdam

Für Anfang September hat die AfD Brandenburg den umstrittenen Thüringer Politiker Björn Höcke zu einer Kundgebung am Filmmuseum in Potsdam eingeladen. Zudem werden drei weitere AfD-Politiker zu der Veranstaltung erwartet.

26.08.2017
Potsdam Nach jahrelangem Ringen - Russisch-Orthodoxe bauen im Wald

Positiver Bauvorbescheid für neues Gemeindezentrum auf dem Kapellenberg in der Alexandrowka – schwierige Sponsorensuche wegen Auswirkungen der Russland-Sanktionen

26.08.2017

Annalena Baerbock, einzige Grüne aus Brandenburg im Bundestag, kann Ungerechtigkeit nur schwer ertragen. Die 36-jährige Potsdamerin steht für eine bessere Qualität der Kitabetreuung, mehr Ganzstagsschulen, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die Bürgerversicherung. Und sie kämpft als Grüne für den Ausstieg aus der Kohle bis 2030.

26.08.2017
Anzeige