Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Umweg nach Caputh entfällt
Lokales Potsdam Umweg nach Caputh entfällt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 01.10.2018
Das war einmal – die Templiner Straße Richtung Caputh ist saniert und die Durchfahrt wieder frei. Quelle: CH. Köster
Potsdam

Autofahrer, die Richtung Caputh fahren, müssen keine Umwege mehr in Kauf nehmen. Ab Montag ist die Templiner Straße wieder frei befahrbar. Nach der umfassenden Sanierung der Straße wird die Vollsperrung aufgehoben, nur an wenigen Stellen gibt es noch halbseitige Sperrungen.

Für die Böschungssanierung der Nuthestraße L 40 wird der Verkehr stadtauswärts über ein Provisorium geführt – es gilt Tempo 30 im Baubereich, zwei Fahrspuren bleiben pro Richtung nutzbar. Der Neuendorfer Anger ist voll gesperrt sowie eine Fahrspur der Auffahrt Friedrich-Engels-Straße. Aufgrund von umfangreichen Haus- und Gehwegsanierungen ist die Straße Am Brauhausberg halbseitig gesperrt und als Einbahnstraße in stadtauswärtiger Richtung zwischen Albert-Einstein-Straße und Brücke Havelblick ausgewiesen. Der Verkehr stadteinwärts wird über die Leipziger Straße umgeleitet.

Für Leitungsarbeiten ist der Geh- und Radweg zwischen Ludwig-Richter- und Rubensstraße voll gesperrt. Für Fußgänger und Radfahrer gibt es gesicherte Bereiche auf der Fahrbahn.

Wegen Straßenbauarbeiten wird die Amundsenstraße ab Donnerstag zwischen Amtsstraße und Nedlitzer Straße halbseitig gesperrt und als Einbahnstraße in Richtung Bundesstraße 2 ausgewiesen. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Aufgrund von Sanierungsarbeiten an einem Haus ist eine Fahrspur der Karl-Liebknecht-Straße an der Kreuzung Rudolf-Breitscheid-Straße gesperrt. Es steht in jede Fahrtrichtung nur noch eine Fahrspur zur Verfügung.

Für die Herstellung von Hausanschlüssen wird die Rudolf-Breitscheid-Straße Höhe Sportplatz punktuell halbseitig gesperrt. Ebenfalls halbseitig gesperrt ist an einzelnen Punkten die Fritz-Zubeil-Straße in Höhe Konsumhof. Hier wird ein Hausanschluss hergestellt. Für die Sanierung des Schlaatzweges ist dieser zwischen Friedrich-Engels-Straße und Schlaatzstraße voll gesperrt.

Der Bau von Trinkwasserhausanschlüssen verursacht eine Vollsperrung für den Fahrzeugverkehr auf der Wiesenstraße zwischen Humboldtring und Max-Volmer-Straße. Für die Verlegung einer Fernwärmeleitung muss die Georg-Hermann-Allee in Fahrtrichtung Nord zwischen Esplanade und Viereckremise gesperrt werden.

Von MAZ-online

Nachdem der Potsdamer Hauptbahnhof wegen eines verdächtigen Pakets gesperrt, war, ist er soeben wieder von der Bundespolizei freigegeben worden. Das Paket war anscheinend eine bewusste Attrappe.

30.09.2018

Ab Oktober gibt es im Filmpark Babelsberg Magisches für Muggel zu sehen. Schon zwei Wochen vor Beginn der Harry-Potter-Ausstellung werben zwei sehr bekannte Filmobjekte in der Potsdamer Innenstadt für Schau. Für Fans, die Fotos machen, gibt es außerdem ein Gewinnspiel.

29.09.2018

Im neuen Lustgarten hat das Oktoberfest mit Livemusik, Schaustellern, traditionell barischer Küche, Potsdamer Klosterbier und allem Pipapo begonnen.

28.09.2018