Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Unbekannte schmieren seltsame Zeichen
Lokales Potsdam Unbekannte schmieren seltsame Zeichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 15.02.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Fahrland

In den Ortsteilen Fahrland und Neu Fahrland kam es in den letzten Monaten zu einer Vielzahl von Sachbeschädigungen an öffentlichen und privaten Einrichtungen. Unbekannte Täter haben die Schriftzüge „SSJ“ und „SSJ187“ an Bushaltestellen, Schilder, Verteilerkästen, Brief- und Postkästen, Fassaden und Container gesprüht.

Die Polizei fragt: Wer hat Personen beobachtet, welche die genannten Schriftzüge geschrieben haben. Wer kennt Personen, die diese Schriftzüge benutzen. Wer kann sachdienliche Hinweise geben, die mit den Schmierereien im Zusammenhang stehen?

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Potsdam unter 0331 5508-1224 entgegen.

Reifenschlitzer beschädigt zehn Autos

An zehn Autos hat ein bislang unbekannter Täter in der Nacht zu Montag jeweils einen Reifen aufgeschlitzt. Betroffen waren Fahrzeuge, die am Brauhausberg geparkt waren. Am frühen Montagmorgen verständigte eine Fahrzeughalterin darüber die Polizei. Die Ermittlungen laufen.

Handydieb am Bahnhof Griebnitzseee festgenommen

Am frühen Sonntagmorgen kam es in der S-Bahn der Linie S7 (Berlin-Potsdam) zu einem Handydiebstahl. Eine Zeugin hatte während der S-Bahnfahrt beobachten können, wie ein junger Mann das Mobiltelefon einer schlafenden Mitreisenden entwendete. Am Bahnhof Griebnitzsee informierte die Zeugin die Polizei. Polizeibeamte der Inspektion Potsdam konnten den 19-jährigen Tatverdächtigen noch aufgreifen. Bei der Durchsuchung wurde bei ihm das Mobiltelefon der Geschädigten aufgefunden. Der Täter wurde vorläufig festgenommen. Die Bestohlene hatte zu diesem Zeitpunkt noch nichts von der Tat mitbekommen. Sie wurde im Nachgang informiert.

Von MAZonline

Noch tappt die Polizei im Dunkeln, aber nach Angaben zweier junger Männer aus Berlin kam es am Sonntagmorgen gegen 4.45 Uhr zu einer brutalen Attacke in der Waldstadt. Sie seien von einer Gruppe Vermummter zu Boden gestoßen worden, erzählten die Beiden der Polizei. Einer von ihnen sei mit einem Schlagring verprügelt worden. Aber hat der Überfall überhaupt stattgefunden?

15.02.2016
Potsdam Versuchter Polizistenmord in Potsdam - Urteil für brutale Messerattacke am Donnerstag

Ein Potsdamer Student steht wegen versuchten Mordes vor Gericht. Dominic B. hatte einen Polizisten mit einem Messer angegriffen und beinahe getötet. Die große Frage: Ist der junge Mann schuldfähig oder gehört er in eine Psychiatrie? Am Montag sollten eigentlich die Plädoyers gehalten werden. Dazu kam es nicht. Dennoch wird am Donnerstag das Urteil erwartet.

15.02.2016

Am 15. Juli 1991 wurde sie offiziell gegründet: In diesem Jahr feiert die Universität Potsdam ihr 25. Jubiläum. Beste Stimmung also auf dem Uni-Ball. Die Gäste kamen am Samstag im Smoking oder Ballkleid, doch von einer steifen Atmosphäre konnte nicht die Rede sein. Und dann war da ja noch die Gesangsdarbietung von Universitätspräsident Oliver Günther.

15.02.2016
Anzeige