Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Kramp-Karrenbauer bleibt nach Unfall in Klinik
Lokales Potsdam Kramp-Karrenbauer bleibt nach Unfall in Klinik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:21 21.02.2018
Die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer ist am frühen Donnerstagmorgen bei einem Autounfall verletzt worden. Quelle: Julian Stähle
Potsdam

Die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer ist am frühen Donnerstagmorgen bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Der Dienstwagen der CDU-Politikerin sei gegen 4:30 Uhr auf der Autobahn A 10 zwischen der Anschlussstelle Ferch und dem Autobahndreieck Potsdam in Richtung Berlin auf einen Lastwagen aufgefahren, berichtete eine Sprecherin des Polizeipräsidiums.

Potsdam, 11. Januar 2018 – Bei einem Unfall am frühen Donnerstagmorgen auf der Autobahn 10 nahe Potsdam die Ministerpräsidentin des Saarlandes, Annegret Kramp-Karrenbauer, verletzt worden. Ihr Dienstwagen war auf einen Lkw aufgewahren. Auch alle weiteren drei Insassen in dem Auto wurden verletzt.

Die 55 Jahre alte Politikerin und drei weitere Insassen (49, 54, 58 Jahre) des Dienstwagens – der Fahrer und zwei Personenschützer – sind nach Angaben der Polizei leicht verletzt und zur Behandlung in ein Potsdamer Krankenhaus gebracht worden. Voraussichtlich bis Freitag werden sie und die anderen Verletzten in der Klinik bleiben. „Hoffe, das Krankenhaus morgen verlassen zu können, bleiben eine Nacht zur Beobachtung“, twitterte Kramp-Karrenbauer.

Ihre Regierungssprecherin Anne Funk hatte am Morgen in Saarbrücken bestätigt, dass Kramp-Karrenbauer bei dem Unfall leicht verletzt wurde und am Morgen in der Klinik untersucht wurde.

Nach MAZ-Informationen soll sich die Politikern im Ernst-von-Bergmann-Klinikum befinden. Die Leitung des Bergmann-Klinikums bestätigt dies nicht und beruft sich auf die ärztliche Schweigepflicht.

Annegret Kramp-Karrenbauer ist am Donnerstag bei einem Unfall verletzt worden. Quelle: dpa

Unfallursache unklar

Die Ursache des Unfalls ist noch unklar, die Kriminalpolizei ermittelt. Zwei Fahrspuren in Richtung Frankfurt (Oder) mussten zur Unfallaufnahme gesperrt werden. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit.

Auf dem Weg zu den GroKo-Gesprächen

Am Mittwochabend war die 55-Jährige in Saarbrücken Gastgeberin ihres Neujahrsempfangs mit rund 1800 geladenen Gästen gewesen.

In der Nacht war sie nach Berlin aufgebrochen, um an den Sondierungsgesprächen mit der SPD über eine mögliche neue große Koalition teilzunehmen.

Von allen Seiten Genesungswünsche

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat sich betroffen über den Verkehrsunfall gezeigt. „Ich wünsche meiner Kollegin Annegret Kramp-Karrenbauer und ihren ebenfalls verletzten Begleitern eine gute und schnelle Genesung“, sagte Woidke am Donnerstag. „Ich bin mir sicher, dass ihnen in dem Potsdamer Krankenhaus beste Fürsorge zuteil wird.“

Sofort nach dem Bekanntwerden des Unfalls waren über Twitter viele Genesungswünsche eingegangen– über die Parteigrenzen hinweg:

Von Birgit Reichert

Potsdam Festival „Made in Potsdam“ - Politisches von Designern

Das 2012 von der Fabrik aus der Taufe gehobene Festival „Made in Potsdam“ in der Schiffbauergasse wird immer größer. Erstmals sind in diesem Jahr auch Studenten des Fachbereichs Design und des Studiengangs Kulturarbeit der Fachhochschule Potsdam daran beteiligt. Ihre Ausstellung „Politiken des Designs“ im Kunstraum wird am Donnerstag eröffnet.

11.01.2018
Potsdam Neujahrsempfang der Universität Potsdam - Demonstration gegen Rechts bei Uni-Empfang

Zum Neujahrsempfang der Universität Potsdam waren alle Fraktionen des brandenburgischen Landtages geladen. Auch die AfD. Dagegen demonstrierten Studenten friedlich während der Veranstaltung. Dafür gab es lobende Worte – selbst vom Universitätspräsidenten Oliver Günther.

11.01.2018

Das wird ein Donnerstag mit ordentlich Schmuddelwetter. Grau wird es. Gut, dass man heute mit bunten Farben werkeln kann. Bunt ist auch die Vielfalt, die man im Kreativhaus im Rechenzentrum findet. Wie lange noch und in welcher Form, soll unter anderem mit einem Workshop erarbeitet werden. Heute beginnen die Gespräche mit allen Beteiligten.

11.01.2018