Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Unfall in Grundschule – zwei Schüler durch Oberlicht verletzt
Lokales Potsdam Unfall in Grundschule – zwei Schüler durch Oberlicht verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:29 12.06.2018
Haus der Max Dortu Grundschule in der Dortustraße 29 in Potsdam. Quelle: Bernd Gartenschläger
Potsdam

Zwei Schüler sind am Dienstagvormittag bei einem Unfall in der Grundschule Max Dortu leicht verletzt worden. Aus ungeklärter Ursache fiel ein Oberlicht aus der Verankerung und traf die Kinder. Das geht aus einer Mitteilung der Stadt Potsdam hervor.

Die Kinder erlitten leichte Schnittverletzungen an den Beinen und mussten medizinisch behandelt werden. Die Schüler saßen zu diesem Zeitpunkt nicht an ihren Plätzen, sondern hielten sich stehend im Raum auf.

Fenster der Schule waren im vergangenen Jahr saniert worden

Jürgen Schnitzler, der zuständige Bereichsleiter des Kommunalen Immobilien Service (KIS), der für die Schule zuständig ist, sagte, dass die Fenster erst im vergangenen Jahr saniert wurden. „Wir werden prüfen, warum das Oberlicht herunterfallen konnte.“

Sobald dies geklärt sei, sollen Klassenräume mit ähnlichen Fenstern überprüft werden – um dann Vorkehrungen treffen können, damit sich ein derartiger Unfall nicht wiederhole.

Klassenraum ist gesperrt

Der betroffene Klassenraum sei seit dem Unfall gesperrt, hieß es. „Unsere Gedanken sind jetzt bei den beiden Schülern, denen wir baldige und umfassende Genesung wünschen“, sagte Schnitzler.

Von MAZonline

Wie viel Wachstum kann Potsdam noch vertragen? Wie wird sich die Stadt entwickeln, wie wird sie gestaltet? Im MAZ-Talk „Wachsende Stadt“ diskutierten Bürger am Dienstag mit Stadtentscheidern über die Zukunft der Stadt.

13.06.2018
Potsdam Serie „Potsdam wächst“ - In der Grauzone

Die Waldstadt I ist Potsdams Kiez mit den durchschnittlich ältesten Anwohnern: 1970 zogen dort die Krzenziessas als junge Eltern ein – heute sind sie über 80 und hoffen, lange fit zu bleiben, denn Potsdam hat ein Pflegeproblem.

13.06.2018

Eine Frau hat einen Exhibitionisten von einer Liegewiese am Heiligen See vertrieben. Der Nackte ergriff die Flucht, als er von der Frau angeschrien wurde. Vorher hatte er „an seinem Geschlechtsteil manipuliert“.

12.06.2018