Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Ungebetener Gast schlägt mit Schlagstock zu
Lokales Potsdam Ungebetener Gast schlägt mit Schlagstock zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:38 06.03.2017
Quelle: dpa (Genrefoto)
Potsdam

Eine private Feier im Hanns-Eisler-Club in der Saarmunder Straße endete am frühen Sonntagmorgen kurz vor halb 3 mit einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der ein junger Mann verletzt wurde.

Nachdem ein ungebetener Gast die Feier gestört hatte, musste er den Club verlassen. Kurze Zeit später aber kam er mit einem Schlagstock zurück, und es kam vor der Lokalität zur Auseinandersetzung.

Der Mann schlug mit dem Schlagstock in Richtung eines 19-jährigen Gastes, Der 19-Jährige konnte den Schlag mit dem Arm abwehren, erlitt dabei aber eine leicht blutende Wunde und Schwellungen am linken Unterarm. Die Verletzung musste im Krankenhaus medizinisch versorgt werden.

Der Angreifer flüchtete und konnte trotz sofortiger Fahndungsmaßnahmen nicht ergriffen werden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur gefährlichen Körperverletzung und zum Verstoß gegen das Waffengesetz aufgenommen.

Von MAZonline

Bei einem Wohnungsbrand in Potsdam am Samstagabend ist ein Mensch gestorben, eine zweite Person konnte von Rettungskräften reanimiert werden. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Jetzt sind die Identitäten der Beiden geklärt. Zwei wichtige Fragen sind jedoch noch offen.

06.03.2017

Hat es ein Brandstifter auf die Potsdamer Kita „Sternschnuppe“ abgesehen? Innerhalb weniger Wochen hat es dort in der Nacht zu Sonntag bereits zum zweiten Mal gebrannt. Wie auch beim ersten Mal fand die Polizei mehrere Brandherde und geht von Brandstiftung aus.

06.03.2017

Am späten Samstagabend ist in Potsdam ein Mann bei einem Wohnungsbrand am Humboldtring ums Leben gekommen. Das Entsetzen in der Stadt ist groß. Augenzeugen berichten von dramatischen Momenten.

05.03.2017