Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Urlaubszeit ist Baustellenzeit in Potsdam
Lokales Potsdam Urlaubszeit ist Baustellenzeit in Potsdam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:37 15.07.2016
Baustellen: Besonders zur Ferienzeit ein vertrautes Bild in Potsdams Straßen.   Quelle: Archiv
Anzeige
Potsdam

 Kennen Sie den schon? „Ein Rentner macht vor einer riesigen Baustelle halt und fragt einen Arbeiter: ,Wie viel Mann arbeiten denn hier so?’ – ,Knapp ein Drittel’, schätzt der Arbeiter.“ Dieser Witz handelt sicherlich nicht von Potsdamer Straßenbauarbeitern – besonders im Sommer müssen sie nämlich so richtig ran.

Pünktlich zu den Ferien am 21. Juli beginnen wieder die Arbeiten auf mehreren Hauptverkehrsstraßen. Man versucht die Gunst des vergleichsweise geringen Verkehrs zu nutzen: Wegen der Ferien sind in den Spitzenzeiten um bis zu 20 Prozent weniger Autofahrer unterwegs.

Hier ein Auszug der wichtigsten Baustellen:

Reiterweg (Jägervorstadt)

Bauzeit: 21. Juli bis 3. September

Die Kreuzung zur Jägerallee wird an der Seite zur Russischen Kolonie verbreitert. Im Reiterweg wird eine Gasleitung verlegt und der nördliche Gehweg neu hergestellt. Die Straße wird halbseitig gesperrt. Umleitung in Richtung Friedrich-Ebert-Straße über Jägerallee, Hegelallee. Eine Woche lang sind die Straße Am Neuen Garten und Alleestraße jeweils halbseitig gesperrt. Staugefahr!

Zeppelinstraße (Potsdam West)

Bauzeit: 27. Juli bis 4. August und 15. August bis 3. September

Zu Ferienbeginn werden zwei Fahrspuren in Höhe Stiftstraße gesperrt. Für Gleisbauarbeiten wird die rechte stadteinwärtige Fahrspur punktuell in Höhe Schillerplatz und Auf dem Kiewitt gesperrt.

630 Kilometer Straßennetz

Der aktuelle Stand des Verkehrs ist unter www.mobil-potsdam.de/verkehrsmeldungen einzusehen. Potsdam hat 630 Kilometer Straßennetz.

Weitere Baustellen sind unter anderem in der Französischen Straße und in der Straße Am Kanal, die während der Ferien abschnittsweise mindestens halbseitig gesperrt sind. Auch die Templiner Straße ist von 1. August bis 9. September halbseitig gesperrt.

Neuendorfer Straße

Bauzeit: 21. Juli bis 31. Dezember

Das letzte unsanierte Teilstück wird zwischen Galileistraße und L40 erneuert. Im ersten Abschnitt wird die Kreuzung Galileistraße erneuert, die Straße dafür halbseitig gesperrt. In Richtung Großbeerenstraße wird über Galileistraße, Newtonstraße, Ziolkowskistraße umgeleitet. Danach wird die Straße zwischen Galileistraße und L 40 halbseitig gesperrt, der Verkehr zur Galileistraße wird weiträumig über Gerlachstraße, Konrad-Wolf-Allee, Max-Born-Straße umgeleitet.

Yorckstraße (Innenstadt)

Bauzeit: 21. Juli bis 19. August

Wegen Straßenbau- und Leitungsarbeiten wird die Yorckstraße in Fahrtrichtung Dortustraße voll gesperrt. Der Verkehr wird über die Friedrich-Ebert-Straße und Schloßstraße umgeleitet.

Tschudistraße (B273, Neu Fahrland)

Bauzeit: zwei Wochen Ende Juli/Anfang August

Halbseitige Sperrung.

Charlottenstraße (Innenstadt)

Bauzeit: 15. August bis 3. September

Wegen Gleissanierungen halbseitige Sperrung im Kreuzungsbereich der Dortustraße. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

Großbeerenstraße (Babelsberg)

Bauzeit: 10. August bis 16. September

Zwischen Gagarin- und Neuendorfer Straße wird eine Fernwärmeleitung unter halbseitiger Sperrung verlegt. Der Verkehr in Richtung Neuendorfer Straße wird über Gagarinstraße und Lilienthalstraße umgeleitet. Staugefahr!

Kaiser-Friedrich-Straße (Eiche)

Bauzeit: 25. Juli bis 6. August

Wegen Leitungsarbeiten wird die Straße in Höhe des Wegs nach Bornim voll gesperrt. Umleitung über den Werderschen Damm.

 Berliner Straße (Berliner Vorstadt)

Bauzeit: 1. bis 12. August

Halbseitige Sperrung, Verkehr stadteinwärts wird mit über die Glei­se geführt. Zwischen Holzmarktstraße und Glienicker Brücke keine Trams – Ersatzverkehr.

Von Ildiko Röd

Potsdam Sieger-Entwurf für Innenstadtplatz gekürt - Plantage: Skaten, Tischtennis, Seele baumeln lassen

Der Entwurf der Berliner Landschaftsarchitekten Barbara Hutter und Stefan Reimann hat das Rennen beim Plantagen-Wettbewerb des Sanierungsträgers gemacht. Im Zentrum der Plantage sind eine moderne Multifunktionslandschaft mit Klettermöglichkeiten, einer Trampolinstrecke und Tischtennisplatten geplant

15.07.2016

Schon viele Potsdamer kennen die Ausstellung „Forschungsfenster“ in der vierten Etage des Bildungsforums Am Kanal 47. Aber weil immer noch nicht alle die großen Wissenschätze entdeckt haben, veranstaltet der Verein Prowissen Potsdam zusammen mit der Märkischen Allgemeinen Zeitung als Sommerquiz eine aufregende Schnitzeljagd durch die Welt des Wissens.

15.07.2016
Polizei Polizeibericht vom 15. Juli für Potsdam - Unerlaubt mit „Airwheel“ durch die Innenstadt

Es mag reizvoll sein, aber erlaubt ist es nicht: Und so zog die Potsdamer Polizei einen 42-Jährigen aus dem Verkehr, der auf einem „Airwheel“ durch die Innenstadt sauste. Das elektrisch betriebene Einrad ist in Deutschland verboten. Sein Fahrer hatte zudem keinen Führerschein, aber dafür Betäubungsmittel in der Tasche. Ihn erwartet ein gerüttelt Maß an Ärger.

15.07.2016
Anzeige