Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Vandalen zerstören Jurte im Volkspark

Nomadenland Potsdam Vandalen zerstören Jurte im Volkspark

Böse Überraschung im Volkspark: Vor wenigen Tagen demolierten Vandalen die kirgisische Jurte im „Nomadenland“. Die Jurte ist eine Attraktion insbesondere für Kinder, soll aber immer häufiger Ziel von Zerstörungswut sein, so Nomadenland-Chef Matthias Michel.

Bornstedter Feld 52.4134164 13.0469487
Google Map of 52.4134164,13.0469487
Bornstedter Feld Mehr Infos
Nächster Artikel
Pieten in Potsdam: Schwarz oder gar nicht!

Matthias Michel in seiner kirgisischen Jurte.

Quelle: MAZ

Bornstedter Feld. Diebstähle und Einbrüche hat Matthias Michel, der selbst ernannte „Landesvater“ des Nomadenlands im Volkspark Potsdam, in der Vergangenheit bereits vier Mal erlebt. Am Wochenende kam nun Vandalismus dazu. Unbekannte haben eine seiner kirgisischen Jurten umgeworfen und beschädigt. Der geschätzte Schaden beträgt laut Michel etwa 500 Euro. Anzeige habe er bereits erstattet. „Nach Zeugenaussagen war die Jurte am Sonnabend halb drei Uhr nachmittags bereits zerstört, der Wachdienst hat das bei seiner eigenen Runde um 17 Uhr nicht gesehen“, sagt Michel. Er wird die Jurte mit etwa 2,5 Meter Durchmesser und Höhe reparieren, „die Lederriemchen und Seile aus Kirgisien, die das Holzgeflecht zusammenhalten sind aber zerrissen, die kann ich nicht ersetzen“, sagte Michel. Die kleine Jurte war bislang für Kinder gedacht, die sie unter Anleitung aufbauen durften.

Das übliche Programm in der großen Veranstaltungs-Jurte findet wie gewohnt statt, bestätigte Michel. Seit wenigen Tagen ist das Nomadenland an seinen Winterstandort in den Wiesenpark südlich der Biosphäre gezogen.

Von Peter Degener

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
9f255b6c-3fa0-11e7-8144-2fa659fb7741
Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam