Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Vandalen zerstören Jurte im Volkspark
Lokales Potsdam Vandalen zerstören Jurte im Volkspark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:46 21.10.2015
Matthias Michel in seiner kirgisischen Jurte. Quelle: MAZ
Anzeige
Bornstedter Feld

Diebstähle und Einbrüche hat Matthias Michel, der selbst ernannte „Landesvater“ des Nomadenlands im Volkspark Potsdam, in der Vergangenheit bereits vier Mal erlebt. Am Wochenende kam nun Vandalismus dazu. Unbekannte haben eine seiner kirgisischen Jurten umgeworfen und beschädigt. Der geschätzte Schaden beträgt laut Michel etwa 500 Euro. Anzeige habe er bereits erstattet. „Nach Zeugenaussagen war die Jurte am Sonnabend halb drei Uhr nachmittags bereits zerstört, der Wachdienst hat das bei seiner eigenen Runde um 17 Uhr nicht gesehen“, sagt Michel. Er wird die Jurte mit etwa 2,5 Meter Durchmesser und Höhe reparieren, „die Lederriemchen und Seile aus Kirgisien, die das Holzgeflecht zusammenhalten sind aber zerrissen, die kann ich nicht ersetzen“, sagte Michel. Die kleine Jurte war bislang für Kinder gedacht, die sie unter Anleitung aufbauen durften.

Das übliche Programm in der großen Veranstaltungs-Jurte findet wie gewohnt statt, bestätigte Michel. Seit wenigen Tagen ist das Nomadenland an seinen Winterstandort in den Wiesenpark südlich der Biosphäre gezogen.

Von Peter Degener

Potsdam Polizeibericht für Potsdam am 20. Oktober - Zwei Diebe mit drei Rädern

Die Herren Einbrecher, die sich in einem Keller in der Waldstadt bedient haben, konnten offenbar nicht genug bekommen. Sie stahlen nicht ein, nicht zwei, sondern gleich drei Fahrräder. Ihr Pech: Eine Hausbewohnerin hat alles gesehen. Die Polizei fahndet mit Hochdruck.

20.10.2015
Potsdam Uferweg am Templiner See saniert - Radeln bei jedem Wetter

Potsdam, deine Uferwege! Was am Griebnitzsee noch Zukunftsmusik ist, ist am Templiner See so gut wie vollendet. Ab Mittwoch rollt’s am westlichen Stadtrand auf einem weiteren frisch sanierten Abschnitt. Der Fuß- und Radweg zwischen Pirschheide und Campingplatz wurde für 275000 Euro fit gemacht – für jedes Wetter rund ums Jahr.

20.10.2015
Potsdam Potsdams Kreative laden ein - Große Eröffnungsparty im Rechenzentrum

Seit anderthalb Monaten atmen die Wände Farben und Klänge, Gelächter und Diskussionen, Einrichtungsgeklapper und Verschnauf-Schnaufer. Im Rechenzentrum in Potsdams Mitte sind der ersten Kreativen und Kunstschaffenden, Start-Ups, Vereine und Projekte angekommen. Zeit, die Wandlung zum Kreativzentrum zu feiern.

20.10.2015
Anzeige