Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Verdoppelte Besucherzahl
Lokales Potsdam Verdoppelte Besucherzahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 24.10.2013
Das neue Bildungsforum hat sich als Besuchermagnet erwiesen. Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Potsdam

Laut Kranert hat die Bibliothek in den ersten sechs Wochen seit der Eröffnung des neuen Bildungsforums am Platz der Einheit bereits 40.215 Besucher registriert. Hält dieser Zuspruch an, kann die Hauptbibliothek übers Jahr mit beinahe 350.000 Besuchern rechnen. Das wäre mehr als eine Verdoppelung der Besucherzahl im Haupthaus. Während des Umbaus der Stadt- und Landesbibliothek zum Bildungsforum war die Besucherzahl 2012 auf ein Rekordtief von nicht einmal 155.000 Gästen abgesunken. Übergangsweise waren in dieser Zeit Räume der Fachhochschule am Alten Markt für die Ausleihe genutzt worden. Im letzten Jahr vor dem Sanierungsbeginn, 2009, waren es zum Vergleich allein im Haupthaus noch 226.600 Besucher.

Hinzu kommen in der Besucherstatistik der Bibliothek die Zweigstellen, in die für die Übergangszeit aber nur ein vergleichsweise geringer Anteil der Nutzer wechselte.

Nach drei Jahren Bauzeit ist im September 2013 die Stadt- und Landesbibliothek in Potsdam eröffnet worden. In dem Haus sind Bibliothek und Bildungsforum unter einem Dach.

Der anhaltende Publikumsansturm auf das neue Haus hat die Bibliothek freudig überrascht, doch nun erweist er sich als Herausforderung. Schon drei Wochen nach der Neueröffung meldete Bibliotheksdirektorin Marion Mattekat, dass die Bücher knapp werden: "Wir freuen uns, dass die neue Bibliothek im Bildungsforum so gut von den Potsdamern angenommen wird. Allerdings stehen unsere Nutzer teilweise vor fast leeren Regalen, weil in einigen Bereichen ... 70 bis 90 Prozent der Bücher ausgeliehen sind" (MAZ berichtete).

Die von der Bibliotheksgesellschaft befürchtete Überlastung des Personals nach der Neueröffnung des Hauses wird von Planzahlen gestützt: Hält der Zuspruch an, kann die Bibliothek bei Einrechnung von üblicherweise 60.000 Besuchern in ihren Zweigstellen im kommenden Jahr insgesamt mit mehr als 400.000 Besuchern rechnen. Das ist im Vergleich zu 2009 mit insgesamt knapp 290.000 Gästen ein Plus von mehr als 100.000 Besuchern.

Der geplante Personalzuwachs ist im Vergleich dazu eher moderat. In der Umbauphase schrumpfte die Anzahl der Arbeitsstellen in der Bibliothek auf einen Tiefstwert von 33,5 im Jahr 2012. Für 2014 ist im Haushaltsplan der Stadt eine Verstärkung des Personals auf 39 Stellen vorgesehen.

Von Volger Oelschläger

Potsdam Vorabendkonzert der 16. Schlössernacht mit dem Royal Philharmonic Orchestra - Vorverkauf ab Sonnabend

Das Londoner Royal Philharmonic Orchestra gibt am 15. August 2014 unter der Leitung von Michael Francis das Vorabendkonzert der 16. Potsdamer Schlössernacht im Schlosspark Sanssouci.

22.10.2013
Potsdam Immobilienmesse Expo Real in München - Wirtschaftsförderer sehen Bewegung auf dem Markt

Auf dem Immobilienmarkt ist Bewegung, "mehr als noch vor ein paar Jahren", sagt der Potsdamer Wirtschaftsförderchef Stefan Frerichs. Er zieht eine positive Bilanz der Münchner Immobilienmesse Expo Real vom 7. bis 9. Oktober, bei der die Landeshauptstadt an einem gemeinsamen Stand der Länder Brandenburg und Berlin zu finden war.

22.10.2013
Potsdam Backdecker zu DDR-Zeiten umgebaut und nach der Wende mehrfach verkauft - Hafenbarkasse wartet auf Liebhaber

"Patria o Muerte" rief Che Guevara einst den Kubanern zu: "Vaterland oder Tod". Eine Yacht am Kai in der Potsdamer Bertinistraße sieht irgendwie nach beidem aus, nach Vaterland und nach Tod: "Patria" steht am kantigen Ruderhaus, und das Schiff macht den Eindruck, als hätte es - mit Che am Steuer - soeben als Himmelfahrtkommando die amerikanische Blockade durchbrochen und habe das nur knapp überlebt: Schwarz gestrichen, mit blutroten (Bull-)Augen, ein langes Vorderdeck mit Platz für ein Geschütz.

22.10.2013
Anzeige