Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Verkehrsprognose für Potsdam
Lokales Potsdam Verkehrsprognose für Potsdam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:02 09.08.2013
Anzeige
Potsdam

Horstweg
Der Horstweg ist in Höhe Dieselstraße halbseitig gesperrt. Der Verkehr in Richtung L40 / Nuthestraße wird über Großbeerenstraße / Wetzlarer Straße umgeleitet. Der Verkehr Richtung Großbeerenstraße kann auf dem Horstweg verbleiben.

Großbeerenstraße
An der Kreuzung Großbeerenstraße / Neuendorfer Straße werden Straßenbauarbeiten durchgeführt. Ab Montag werden die stadteinwärtige Spur und die Linksabbiegerspur auf einer Fahrspur geführt. Die Baumaßnahme dauert bis voraussichtlich Freitag, den 30. August.

Nuthestraße
Die Baumaßnahme in der Behlertstraße wird Montag wieder beendet. Der Rechtsabbieger wird ab dann wieder über die alte Fahrbahn geführt.

Für Arbeiten auf der Humboldtbrücke muss der stadteinwärtige Rad- und Gehweg bis voraussichtlich Ende der Baumaßnahme gesperrt bleiben. Die Umleitung erfolgt über den Rad- und Gehweg auf der anderen Seite der Humboldtbrücke.

Staugefahr auf der Nuthestraße in beiden Richtungen

Berliner Straße
In der Berliner Straße werden aufgrund der Verlegung einer Fernwärmeleitung die Fahrspuren vor der Kreuzung Behlertstraße / Nuthestraße auf eine verengt.

Breite Straße
Ab Montag stehen wieder zwei Spuren in jede Fahrtrichtung zur Verfügung. Die Einfahrt in die nördliche Schloßstraße ist gesperrt.

Ebenso ist weiterhin das Linksabbiegen in die südliche Dortustraße aus der Breiten Straße untersagt. Der nördliche Geh-/Radweg wird über die Werner-Seelenbinder-Straße geführt.

Staugefahr auf der Breiten Straße in beiden Richtungen

Landtagsumfeld Steubenplatz
Für Erschließungs- und Gehwegarbeiten sind im direkten Landtagsumfeld Sperrungen im Geh- und Radweg an der Breiten Straße, sowie der Friedrich-Ebert-Straße notwendig. Der südliche Landtagsvorplatz sowie der Steubenplatz sind nicht mehr passierbar. Rad- und Fußgänger werden über die Humboldtstraße und den Alten Markt umgeleitet. Die Haltestelle Alter Markt ist für die Dauer der Baumaßnahme ca. 100m nach Norden provisorisch verlegt. Die Baumaßnahme betrifft nur den Rad- und Fußgängerverkehr.

Friedrich-Ebert-Straße
Zur Verbesserung der Haltestellensituation am Rathaus und eines behindertengerechten Ein- und Ausstiegs wird die Friedrich-Ebert-Straße von 2013 bis 2014 zwischen Hegelallee / Kurfürstenstraße und Reiterweg / Alleestraße umgebaut. Die Zufahrt aus der Behlertstraße in die Friedrich-Ebert-Straße ist voll gesperrt. Die Friedrich-Ebert-Straße ist aus Richtung Nauener Tor wieder für Anlieger passierbar. 

Karl-Liebknecht-Straße
Die Zufahrt in die Karl-Liebknecht-Straße vom Lutherplatz ist bis voraussichtlich Mitte August gesperrt. Für die Baumaßnahme in der Schulstraße werden Leitungsverlegungen im Erdbohrverfahren durchgeführt. Der Verkehr wird über Daimlerstraße / Rudolf-Breitscheid-Straße umgeleitet.

Friedrich-Engels-Straße
Im Rahmen der Baumaßnahme Schulstraße sind auf der Fahrbahn der Friedrich-Engels-Straße in Höhe Haltestelle Lutherplatz die Fahrspuren auf jeweils eine verengt. Der Verkehr wird mit auf den Busspuren geführt.  

Seepromenade
Für Leitungs- und Straßenbau ist die Seepromenade zwischen Bergstraße und Ernst-Thälmann-Straße vollgesperrt. Die Arbeiten erfolgen bis voraussichtlich Anfang September 2013. 

Zeppelinstraße
Zwischen Forststraße und Am Bahnhof Pirschheide werden auf der rechten stadtauswärtigen Fahrspur Gasleitungen durch die EWP verlegt. Die beiden stadtauswärtigen Fahrspuren sind auf eine verengt. Die Baumaßnahme dauert bis voraussichtlich Mitte August.

Polizei Potsdam: Polizeibericht vom 9. August - Ohne Fahrerlaubnis und mit Alkohol im Blut

+++ Einbrecher stehlen Schmuck und Geld +++ Unfallfahrer mit Alkohol im Blut +++ Frau stürzt sich vom Balkon +++ Kind verletzt sich bei Auffahrunfall leicht

09.08.2013
Potsdam Vorschau ist zehn Tage online verfügbar - Potsdamer Fundsachen werden im Internet versteigert

Smartphones, Fahrräder und Rollstühle, sogar Zahnprothesen und ein Einer-Kajak: Rund 3000 teils skurrile Gegenstände werden jedes Jahr im Potsdamer Fundbüro abgegeben. Ein Teil davon kommt bei einer Online-Auktion unter den Hammer. Die Funsachen können vorher im Internet angesehen werden.

10.08.2013
Potsdam Potsdamer Kreative halten sich für Auftrag bereit - Art-Efx haben Ideen für Fassadenbild

Viele Potsdamer halten sie für die hässlichste Wand der Stadt: Die triste graue Brandmauer der sanierten Bibliothek am Platz Einheit kann nur schöner werden. Die Kreativen von Art-Efx haben bereits einige Ideen aber noch keinen Auftrag.

09.08.2013
Anzeige