Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Vermisste Potsdamerin tot aufgefunden
Lokales Potsdam Vermisste Potsdamerin tot aufgefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:05 07.01.2016
Quelle: Archiv
Anzeige
Potsdam

Eine tote Frau wurde am Donnerstagnachmittag in einem Waldstück im Ravensbergweg in Potsdam gefunden. Die vorläufige Identifizierung deutet darauf hin, dass es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um die seit Mittwoch vermisste Karin K. (76) aus Potsdam handelt. Eine Gewalttat schließt die Polizei derzeit aus. Die Beamten hatten noch am Vormittag die Bevölkerung um Hilfe bei der Suche nach der Vermissten gebeten. Karin K. war seit Mittwochvormittag verschwunden. Die demente Seniorin lebte in einem Seniorenheim in der Heinrich-Mann-Allee. Nachdem das Fehlen der Dame auffiel, begann die Suche mit einem Fährtenhund vor Ort. Doch der Hund verlor die Spur an der Tram-Haltestelle Alte Friedhöfe. Als Erkennungsmerkmal hatte die Polizei ausgegeben, dass Karin K. leicht bekleidet sei, meist nach unten schaue und Passanten mit „Kuckuck“ ansprach.

Von MAZonline

Die in den 1970er Jahren als Institut für Lehrerbildung errichtete Fachhochschule in der Potsdamer Innenstadt soll im September 2017 abgerissen werden. Damit soll Platz für die Rekonstruktion weiterer historischer Straßenzüge nach dem sogenannten Leitbautenkonzept geschaffen werden.

29.11.2017
Bauen & Wohnen Umbaupläne für Potsdams Tropenparadies - Biosphärenhalle wird zur Gesamtschule

Die für die Bundesgartenschau 2001 errichtete Biosphärenhalle am Eingang des Potsdamer Volksparks soll 2018 zu einer Gesamtschule mit Sporthalle und Jugendfreizeiteinrichtung umgebaut werden. Die Suche nach alternativen Lösungen mit Hilfe privater Investoren verlief nach Mitteilung des Rathauses ergebnislos.

07.01.2016

Begleitend zur Ausstellung „Künstlerinnen der Moderne: Magda Langenstraß-Uhlig und ihre Zeit“, die im Potsdam-Museum noch bis zum 31. Januar zu sehen ist, gibt es am Freitag ein wissenschaftliches Symposium „Künstlerinnen der Moderne im Diskurs“, das eine Brücke schlägt zu Ausstellungs- und Forschungsprojekten mit vergleichbarem Ansatz.

07.01.2016
Anzeige