Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Verwirrung für Potsdam-Touristen
Lokales Potsdam Verwirrung für Potsdam-Touristen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:18 02.09.2014
Quelle: Bernd Gartenschläger
Potsdam

Angekommen am Potsdamer Stadthaus, mal schnell einen Blick auf den Stadtplan geworfen ...und sich einfach wundern. Der geneigte Besucher erfährt nämlich am Wartehäuschen vor dem Potsdamer Stadthaus, dass der Bau des Landtagsschlosses leider noch nicht begonnen hat - ein Weg dorthin lohnt also nicht. Aber vielleicht stattdessen der ins Potsdam-Museum? Der führt laut Plan in die Benkertstraße.

Wen es statdessen ins Landgericht zieht, der steht, vom Plan geleitet, an der Ecke zur Kurfürstenstraße - und wundert sich. Nun erweitern ja Umwege die Ortskenntnis und Potsdam hat viele schöne Ecken, die es durchaus auf eigene Faust und unangeleitet zu erkunden lohnt - aber dass der Landtag längst fertig und ein Besuchermagnet ist, dass das Potsdam-Museum seit zwei Jahren am Alten Markt residiert und dass das Landgericht schon länger im Justizzentrum an der Ecke Hegelallee/Jägeralle zu finden ist, das muss man dem Besucher nicht zwingend vorenthalten.

Schade, der Stadtschloss-Bau hat noch nicht begonnen. Geplant ist es aber schon, immerhin. Quelle: Bernd Gartenschläger

Potsdam ist so schön, dass kein Bedarf an cleverer Besucherverwirrung besteht, um es dem geneigten Touristen begreiflich zu machen. Und Potsdam ist auch trotz aller rituellen Klagen nicht so arm, dass es nicht für einen aktuellen Stadtplan in der vermutlich neuesten Haltestelle der Stadt reichen sollte. Das findet auch der Bürgerverein "Freies Tor", der die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung jetzt sanft daran erinnerte, dass sie vor ihrer Haustür "schleunigst" für Aktualität sorgen sollte.

Von Jan Bosschaart

Landtagswahl 2014 Mehr Biefwähler als vor vier Jahren - 14000 Briefwähler in Potsdam

Es ist nicht mehr lange bis zur Landtagswahl in Brandenburg. Alleine in der Landeshauptstadt haben rund 14000 Wähler den Urnengang per Briefwahl beantragt. Das sind deutlich mehr als bei der Kommunalwahl im Mai.

05.09.2014
Polizei Potsdam: Polizeibericht vom 2. September - Dicker Trickdieb gesucht

+++ Innenstadt: Erst Small-Talk, dann der schnelle Griff zum Mobiltelefon - und der korpulente Trickdieb lief einfach davon +++ Stern: Nein, der Lkw-Fahrerfuhr fuhr keinen heißen Reifen. Schuld an dem Brand war etwas ganz anderes +++ Grube: Einmal nicht aufgepasst und schon hatte es in der Wublitzstraße gekracht +++ Zeppelinstraße: Unter niemals die Fritteuse außer Acht lassen +++

02.09.2014
Potsdam In Babelsberg gibt es Proberäume und Ateliers - Neue Heimat für Potsdams Künstler

Ein Mäzen unterstützt die Kreativszene in Potsdam. Einige Künstler haben nach der Schließung zweier Kreativzentren jetzt ein neues Zuhause gefunden. In der Ahornstraße in Babelsberg haben Musikbands und bildende Künstler neue Proberäume beziehungsweise Ateliers bezogen.

01.09.2014