Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Vision für weltoffene Stadt
Lokales Potsdam Vision für weltoffene Stadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:10 19.11.2015
Sascha Krämer. Quelle: Foto: Joachim Liebe
Anzeige
Potsdam

Eine Vision für ein „zukunftsfähiges, weltoffenes und solidarisches Potsdam“ wollen die Potsdamer Linken bei ihrem Kreisparteitag am Sonnabend entwickeln. Dazu sollen fünf inhaltliche Schwerpunkte „die Debatte um ein städtisches Leitbild“ bereichern, sagte der Linke-Kreisvorsitzende und Stadtverordnete Sascha Krämer. Das Leitbild soll künftig als Grundlage strategischer Ziele für die Haushaltsplanung dienen. In den Focus rücken die Sozialisten die Themenkomplexe Bürgerbeteiligung, Bildung, Mobilität, Migration und Integration sowie Stadtentwicklung und Wohnen. „Angesichts der Herausforderungen, die uns in den kommenden Jahren erwarten, denkt die Stadtspitze zu oft in zu kurzen Zeiträumen und hat oft immer gleich die Abrissbirne im Kopf“, so Krämer. Er fordert den Erhalt des Staudenhof-Wohnblocks, des einstigen Terrassenrestaurants „Minsk“ sowie der Fachhochschule am Alten Markt. „Minsk“ und FH-Gebäude könnten als Bürgerkulturzentrum weiter genutzt werden. Und für die Flüchtlinge sollen „bereits jetzt“ Wohn- und Lebensräume errichtet werden, „die wirkliche Integration ermöglichen“.

Erstmals verabschiedet sich der Kreisparteitag vom Delegiertenprinzip und findet als Gesamtmitgliederversammlung statt. Theoretisch sind alle 780 Potsdamer Linke antrags- und stimmberechtigt – wichtiges Novum für neue Genossen. Krämer lässt sich überraschen, wie viele Mitglieder tatsächlich ins Humboldt-Gymnasium kommen. Der 38-Jährige stellt sich erneut als Kreischef zur Wahl – ohne Gegenkandidaten. Als seine Stellvertreter treten Tina Lange und Stefan Wollenberg an.

Von Ricarda Nowak

Potsdam Polizeibericht vom 19. November für Potsdam und Umland - Drei Ladendiebe geschnappt

Ein mutiger Ladendetektiv hat am Mittwochabend in einem Geschäft in der Babelsberger Straße gleich drei Diebe festgehalten und die Polizei alarmiert. Die drei Tatverdächtigen wurden festgenommen und sollen in einem beschleunigten Verfahren abgeurteilt werden.

19.11.2015
Potsdam Erneut Radfahrerin von Auto angefahren - 12-Jährige bei Radunfall verletzt

Wird Radfahren in Potsdam immer gefährlicher? Nach dem tragischen Tod einer 19-Jährigen, die auf dem Rad in der Friedrich-Ebert-Straße von einem Lkw erfasst worden war und ihren Verletzungen erlag, ist es am Donnerstag erneut zu einem Radfahr-Unfall gekommen. Eine 12-Jährige wurde verletzt. Werden die Gefahrenstellen jetzt endlich entschärft?

19.11.2015
Potsdam Holländisches Viertel im US-TV - Potsdam glänzt in "Homeland"

Endlich: Anfang Juni war das Holländische Viertel in Potsdam Drehort für die preisgekrönte US-amerikanische Thriller-Serie "Homeland". In den USA läuft die fünfte Staffel bereits seit Oktober. Ihren großen Auftritt hatte die Potsdamer Innenstadt aber erst am vergangenen Wochenende.

19.11.2015
Anzeige