Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Vollsperrung: Dieselspur auf der Nuthestraße
Lokales Potsdam Vollsperrung: Dieselspur auf der Nuthestraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:15 11.02.2019
Nuthestraße ist am Montag vollgesperrt. Quelle: Patrick Seeger/dpa
Potsdam

Die Nutheschnellstraße ist seit neun Uhr morgens stadteinwärts gesperrt. Grund ist eine Dieselspur. Das teilte die Polizei am Montag mit. Betroffen ist ein Teil der Straße hinter der Abfahrt Horstweg. Über die werden die Autofahrer abgeleitet.

Nachdem die Polizei und Feuerwehr ausgerückt waren, um das betroffene Straßenstück abzusperren, eilte der Landesbetrieb Straßenwesen zum Ort. Der hat die Reinigung übernommen. Sie dauert noch an.

Der Feuerwehreinsatz war auch auf Twitter erwähnt – als Teil der bundesweiten Aktion „Twitter-Gewitter“, an der auch die Potsdamer Feuerwehr teilnahm.

Von MAZonline

Die Potsdamer Grünen haben Fragen zum Hintergrund und den Perspektiven des schon vor dem Bau umstrittenen RAW-Gründerzentrums für die Digitalwirtschaft am Potsdamer Hauptbahnhof. Und das hat die Stadt darauf geantwortet.

11.02.2019

Die linksgerichtete Fraktion Die Andere hat vier Stadtverordnete in Potsdam, will zur Kommunalwahl im Herbst aber sechs bis acht ins Parlament bringen.

14.02.2019

Für die Sperrung der A 10 zwischen Potsdam-Nord und Spandau und einen kilometerlangen Stau hat am Montagmorgen ein schwerer Lkw-Unfall gesorgt. Eine Person wurde verletzt.

11.02.2019