Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Von Baggerschaufel am Kopf getroffen
Lokales Potsdam Von Baggerschaufel am Kopf getroffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 07.03.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Nuthestraße

Nach einem schweren Arbeitsunfall musste die Nuthestraße am Montagmittag stadteinwärts zwischen Horstweg und Friedrich-List-Straße gesperrt werden. Aus bisher unbekannten Gründen war ein 54-jähriger Bauarbeiter durch einen auf der Baustelle betriebenen Bagger von dessen Schaufel am Kopf getroffen und verletzt worden. Nach Angaben seiner Kollegen war der Mann kurzzeitig bewusstlos. Der Arbeiter wurde mit schwereren Kopfverletzungen in ein Potsdamer Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht nicht. Das Landesamt für Arbeitsschutz wurde informiert. Es ist ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Stau mit Folgen

Während der Sperrung kam es zu einem weiteren Unfall. Es bildete sich ein Stau, dessen Ende in Höhe der Abfahrt Wetzlarer Straße war. Ein Lkw-Fahrer bemerkte zu spät, dass die vorausfahrenden Autos stoppten. Trotz einer Vollbremsung fuhr der Lastwagen auf einen Pkw auf und schob diesen auf einen davor stehenden. Eine 29-jährige Fahrerin wurde hierbei leicht verletzt und musste zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Unfallstelle konnte schnell beräumt werden, so dass es zu keinen weiteren Verkehrsbeeinträchtigungen kam.

Von MAZonline

David Fray begann im Alter von vier Jahren mit dem Klavierspiel. Inzwischen ist der französische Pianist zum Shootingstar der Szene avanciert. Doch sein Konzert im Potsdamer Nikolaisaal überzeugte nicht bei jedem Stück.

07.03.2016

Wie lebt es sich den Potsdamer Stadtteilen? Welche besonderen Menschen bereichern den Kiez, welche neuen Geschäfte gibt es und was sollte man als Zugezogener unbedingt kennenlernen? In einer neuen Serie „MAZ zu Hause ...“ beleuchten wir immer zwei Wochen lang einen Stadtteil. Den Auftakt macht die Brandenburger Vorstadt.

07.03.2016

Ende 2015 hatte der Kaiser’s-Supermarkt im Kirchsteigfeld geschlossen und steht seit dem leer. Nun soll Rewe kommen und die Lücke schließen. Die Eröffnung könnte wahrscheinlich im zweiten Halbjahr 2016 über die Bühne gehen. Die Verhandlungen sind in vollem Gange.

07.03.2016
Anzeige