Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Vor, zurück und dann in den Straßengraben
Lokales Potsdam Vor, zurück und dann in den Straßengraben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 15.03.2017
Quelle: Julian Stähle
Potsdam

Es ist kurz nach 11 Uhr als ein 87-jähriger Mann sein Auto auf einem Supermarkt-Parkplatz in der Georg-Hermann-Allee in Bornstedt startet, vorwärts gegen die Mauer fährt, zurücksetzt, dabei zwei parkende Wagen touchiert und nach dem Verlassen des Parkplatzes sein Fahrzeug in einem Straßengraben fährt. Dort ist die Fahrt zu Ende.

Quelle: Julian Stähle

Der Mann schafft es jedoch nicht, selbstständig aus dem Pkw zu steigen. Erst die herbeigerufene Feuerwehr befreit den 87-Jährigen aus der misslichen Lage.

Vorsorglich wird der Mann in ein Potsdamer Krankenhaus gebracht. Die Schadenshöhe beläuft sich auf rund 15.000 €.

Die Polizei geht nach ersten Erkenntnissen davon aus, dass der 87-Jährige „aufgrund altersbedingter geistiger und körperlicher Mängel die Kontrolle über seinen Wagen“ verlor. Der Führerschein wurde bis zur Entscheidung über die Fahrtauglichkeit des Unfallverursachers sichergestellt.

» Im Februar fand der große Fahrtest „35 gegen 75“ statt. Die MAZ und der ADAC haben beim Wettbewerb „35 gegen 75“ getestet, wer der König auf der Straße ist. Sechs Teilnehmer traten in verschiedenen Disziplinen auf dem Fahrsicherheitszentrum Linthe gegeneinander an. Mit einem für manche überraschenden Ergebnis.

Von MAZonline

Potsdam Polizei warnt vor Enkeltrick - Vermeintliche Nichte verlangt Bargeld

Trotz aller Warnungen fallen immer wieder ältere Menschen auf den Enkeltrick herein. In Potsdam kam am Dienstag ein Rentner mit einem blauen Auge davon. Die Polizei warnt vor gutgläubigen Geldübergaben und gibt Hinweise zur Prävention. Auch hinter angeblichen Anrufen der Polizei stecke nicht immer ein echter Beamter.

15.03.2017
Kultur Hans-Otto-Theater Potsdam - Wer wird der neue HOT-Intendant?

Eine zehnköpfige Findungskommission steht unter Zeitdruck. Im April soll der Nachfolger von Tobias Wellemeyer als neuer Intendant des Potsdamer Hans-Otto-Theaters feststehen. Ob er aus dem Kreis der 82 Bewerber kommen wird und wer sich überhaupt für die Intendanz beworben hat, ist ein Geheimnis.

18.03.2017
Potsdam Interview zum Rückzug von Jann Jakobs (SPD) - Ein selbst geschriebenes Gedicht vom OB

Kaum jemand kennt den Oberbürgermeister von Potsdam so gut wie sie: Jann Jakobs langjährige Mitarbeiterin Evelin Krämer spricht im MAZ-Interview über ihren früheren Chef, sein Laster und ein Skype-Ständchen.

15.03.2017