Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Votum für Rettung der Biosphäre
Lokales Potsdam Votum für Rettung der Biosphäre
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:05 09.11.2016
Wächst die Biosphäre langsam zu? Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Potsdam

Von den „Top 20“ der Bürgerhaushaltsvorschläge wird die SPD-Fraktion unter anderem die Fahrtkostenerstattung für Ehrenamtler und den Erhalt der Biosphäre prüfen. Schon jetzt finden die Gebührenerhöhung für private Feuerwerke und die größere Taktdichte beim Personennahverkehr Zustimmung.

Einige Vorschläge auf der Liste lehnt die SPD aber rundheraus ab. Dazu zählt der Vorschlag, dass es mehr Kita-Personal bei gleichzeitiger Gebührensenkung geben soll. Auch der Vorschlag „Instandsetzung statt Abriss Innenstadt“ ist aus Sicht der Fraktion nicht machbar, weil er „städtische Ziele konterkariert“, so Pete Heuer.

Der SPD-Fraktionschef möchte das Verfahren zum Bürgerhaushalt zehn Jahre nach dessen Einführung auf den Prüfstand stellen lassen: „Oft gibt es in den Vorschlägen ein Missverhältnis von Ausgaben zu Einnahmen“, kritisiert Heuer: „Zudem gibt es selten Deckungsquellen, Formulierungen sind unklar und teilweise widersprechen sich Forderungen.“ Deshalb sei der Bürgerhaushalt „in dieser Form reformbedürftig“. Ein Bürgerhaushalt erfordere Beratung der Bürger und das Zusammenbringen mit Stadtverordneten und Verwaltung im Vorfeld. „Stellungnahmen und Voten allein genügen nicht.“

Von Ildiko Röd

Potsdam ist die einzige Landeshauptstadt in Deutschland, die keine Synagoge hat. Nach jahrelangem Streit der verschiedenen jüdischen Gemeinden schien vor Monaten endlich ein Kompromiss über den Bau in der Schlossstraße gefunden. Doch nun sieht es nach erneuter Blockade bei diesem Projekt aus.

09.11.2016

Der Kirchenkreis Potsdam will tief in die Tasche greifen, um den Wiederaufbau der Garnisonkirche zu unterstützen. Am Samstag entscheiden die kirchlichen Gremien über einen Kredit von 250 000 Euro für die Stiftung zum Wiederaufbau. Diese verspricht, das Geld baldmöglichst zurückzuzahlen.

09.11.2016

Der 9. November ist der große Gedenktag in Deutschland. Auch in Potsdam steht der heutige Mittwoch im Zeichen der Erinnerung. An verschiedenen Orten wird des Mauerfalls 1989 gedacht und am Standort der alten Synagoge der Pogromnacht 1938. Historisch ist der Tag auch für zwei Ehepaare in der Stadt, die sich vor 60 und vor 70 Jahren das Ja-Wort gaben.

09.11.2016
Anzeige