Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Wahrzeichen am ehemaligen HOT ist Geschichte
Lokales Potsdam Wahrzeichen am ehemaligen HOT ist Geschichte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 15.06.2016
Trompetenbaum vor dem Hans-Otto Theater in der Potsdamer Zimmerstraße Foto:Bernd Gartenschläger Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Potsdam

Bei einer Überprüfung der Standsicherheit des bekannten „Trompetenbaums“ (Catalpa bignonioides) vor dem ehemaligen Hans-Otto-Theater an der Zimmerstraße 10/11 wurden eine stark fortschreitende Neigung des Baumes sowie erhebliche „Vitalitätsprobleme“ mit absterbenden Ästen im Kronenbereich festgestellt. Ein Anfang 2016 im Auftrag der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) erstelltes Gutachten zur weiteren Sicherung und Erneuerung der vorhandenen Baumstütze sei zu dem Ergebnis gekommen, dass dem Baum im unteren Stammbereich bei einem Durchmesser von 85 Zentimetern nur noch eine tragfähige Restwandstärke von sieben Zentimetern verblieben sei, teilte die Schlösserstiftung am Mittwoch mit.

Überdies sei auf der Westseite des Stammes ein deutlicher Riss mit Fäulnisbefall zu erkennen. „Es besteht akute Bruchgefahr“, warnt die Stiftung. Um Gefahren für Passanten abzuwenden und die Verkehrssicherung zu gewährleisten, musste der Baum am Mittwoch nun gefällt werden. Die Maßnahme sei mit der Unteren Naturschutzbehörde der Stadt Potsdam abgestimmt worden. „Die Fällgenehmigung lag vor.“

Von MAZ online

Potsdam Potsdamer Filmwirtschaft boomt - Studio Babelsberg expandiert nach China

Das Studio Babelsberg will sich neue Märkte im Filmgeschäft eröffnen. Wie jetzt bekannt wurde will das Potsdamer Unternehmen ein Standbein in China aufbauen. Eine Kooperation ist bereits unterschrieben. Der fernöstliche Markt soll die Zukunft der Studios absichern.

15.06.2016

Mit Fotos aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach zwei EC-Karten-Betrügern, die vor etwa drei Monaten eine Frau in Potsdam um Geld betrogen haben. Die Masche der Männer stellt die Polizei allerdings noch vor ein Rätsel.

15.06.2016
Potsdam Offene Dezernentenposten in Potsdam - Mike Schubert soll Sozialdezernent werden

Die Potsdamer Rathauskooperation hat sich offenbar auf Mike Schubert als neuen Sozialdezernenten geeignet. Das ist aus Kooperationskreisen zu hören. Auch im Rennen um das Bauressort gibt es einen klaren Favoriten.

15.06.2016
Anzeige