Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 10 ° Gewitter

Navigation:
Weihnachtsaktion
Finale der MAZ-Weihnachtsaktion
Ob mit einer Geld- oder einer Stammzellenspende – jeder kann dabei helfen, Leben zu retten.

Liebe Leser, das war einsame Spitze! Sie haben sich bei der MAZ-Weihnachtsaktion so sehr ins Zeug gelegt, dass wir unser ursprüngliches Ziel weit übertroffen und 25.217 Euro für die Deutsche Stiftung gegen Leukämie gesammelt haben. Damit können die Laborkosten für 504 neue Typisierungen bezahlt werden. Die Stiftungschefin war erst einmal sprachlos.

  • Kommentare
mehr
MAZ-Weihnachtsaktion
Noch am 23. Dezember läuft die  MAZ-Weihnachtsaktion.

Großer Endspurt bei der MAZ-Weihnachtsaktion: Sparkasse, Kirchenkreis und Inselhotel spenden für den guten Zweck. Damit haben wir eine Summe erreicht, von der wir vor vier Wochen nicht zu träumen wagten. Und wir sammeln weiter! Auch noch am 23. Dezember läuft die Aktion zugunsten der Deutschen Stiftung gegen Leukämie. Bitte spenden Sie!

  • Kommentare
mehr
MAZ-Weihnachtsaktion
Wohl dem, der einen Schutzengel hat – oder einen genetischen Zwilling in der Knochenmarkspenderdatei.

Wir haben unser Ziel erreicht, übertroffen und nun auch verdoppelt! Doch beendet ist die MAZ-Weihnachtsaktion noch nicht. Wir sammeln weiter für die Deutsche Stiftung gegen Leukämie. Wieder haben Leser gespendet. Auch die AOK Nordost – die Gesundheitskasse hat 2000 Euro spendiert. Nicht zum ersten Mal, hat die AOK der Stiftung geholfen.

  • Kommentare
mehr
Spende für MAZ-Weihnachtsaktion
Herr über 350 köstliche Sorten Lakritz: Dietmar Teickner, Inhaber des Lakritzkontor in der Jägerstraße 21.

Wo gibt es Potsdams besten Glühwein? Am „Glögglich“-Stand auf der Brandenburger Straße. Und wo gibt es das beste Lakritz? Im „Lakritzkontor“ in der Jägerstraße. Dessen Inhaber Dietmar Teickner hat 500 Euro für die MAZ-Weihnachtsaktion gespendet.

  • Kommentare
mehr
MAZ-Weihnachtsaktion
Die Geschäftsführer Gerrit van Schoonhoven, Stefan Taubert und Petra Lack (v.l.) halten den Spendenscheck in den Händen.

Das Unternehmen Werder Frucht unterstützt die MAZ-Weihnachtsaktion zugunsten der Deutschen Stiftung gegen Leukämie mit einer Spende. Mit diesem Betrag zeigt die Firma auch ihre enge Verbundenheit zur Stadt Werder, die im nächsten Jahr einen runden Geburtstag feiert. Leukämie, so Geschäftsführerin Petra Lack, sei schon lange kein Randthema mehr.

  • Kommentare
mehr
Spende für MAZ-Weihnachtsaktion
Der Vorstand des insgesamt 32 Mitglieder zählenden Lions Clubs Potsdam bei der Weihnachtsfeier in der vergangenen Woche im Schloss Kartzow: Hubertus Diemer, Peter Martin, Christoph Fiedler, der derzeitige Präsident Ernst-Christian Stein, Oliver Hasenkamp und Alex Rathei (v.l.n.r.).

Die Geschichte der Lions Clubs ist fast hundert Jahre alt. Motto: We serve – wir dienen. In Brandenburg begann alles mit dem späteren Ministerpräsidenten Manfred Stolpe. Er ist immer noch Mitglied in dem mittlerweile 32 Mitglieder zählenden Lions Club Potsdam, der kurz vor Weihnachten die Brieftasche ganz weit aufmachte – zugunsten der Leukämiestiftung.

  • Kommentare
mehr
Potsdam Babelsberg
Gertraud Drechsler und Wolfhard Kirsch sagen: „Wird nur einer gerettet, ist das Weihnachten“.

Der Babelsberger Bauträger Kirsch und Drechsler ist ein treuer Spender der MAZ-Weihnachtsaktionen: 750 Euro gab das Unternehmen in diesem Jahr für den Kauf von Typisierungssets, mit denen Knochenmarkspender für von Leukämie betroffene gefunden werden sollen. Geschäftsführer Wolfhard Kirsch betonte, gerade der regionale Bezug sei wichtig.

  • Kommentare
mehr
MAZ-Weihnachtsaktion
Anwältin Katja Goericke

Das Babelsberger Ehepaar Goericke weiß, wie schwer es ist, für einen guten Zweck Spenden zu sammeln. Im Jahr 2013 hat es den Verein Deutsche Parkinsonhilfe gegründet. So intensiv die Arbeit dafür ist, sei es aber wichtig, auch mal über den Tellerrand zu schauen, sagen Goerickes. Deshalb unterstützen sie die MAZ-Aktion für die Deutsche Stiftung gegen Leukämie.

  • Kommentare
mehr
1 3 4