Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° bedeckt

Navigation:
Weihnachtsaktion
Die drei Weisenkinder Ben (10/weißes Shirt), Dominic (8/blaues Hemd) und Cassandra (6) stehen am 27.11.2017 im DRK Kinderhaus am Stern in Potsdam. Foto: Friedrich Bungert
Weihnachtsaktion in Potsdam

Das DRK-Kinderheim in Potsdam ist ein nüchterner, abweisender Zweckbau, dem Gemütlichkeit nur schwer abzuringen ist. Im Rahmen der MAZ-Weihnachtsaktion sammeln wir in diesem Jahr Spenden, um den Mädchen und Jungen und Mädchen einen Traum zu erfüllen.

mehr
Weihnachtsaktion
Potsdam
Die MAZ in Potsdam sammelt in diesem Jahr für das Kinderheim Am Stern.

In diesem Jahr sammelt die MAZ in Potsdam in der Weihnachtszeit für das Projekt „Heimatstern“ sammeln. Mit Ihren Spenden für die MAZ-Weihnachtsaktion wollen wir den Kindern des DRK-Kinderheims Am Stern eine gemütliches Wohnecke stiften.

  • Kommentare
mehr
MAZ-Weihnachtsaktion
Das alte Kinderheim Am Stern soll schon bald abgerissen werden. Bis der Neubau steht, ziehen die Kinder in ein Ausweichquartier.

Jubel im Kinderheim Am Stern: Weihnachten ist zwar längst vorüber, aber noch immer unterstützen Leser das MAZ-Benefiz für den geplanten Neubau an der Pietschkerstraße. Unser Spendenstand liegt inzwischen bei 23.544 Euro.

  • Kommentare
mehr
MAZ-Weihnachtsaktion
Erst, wenn das alte Haus gefallen ist, können die Arbeiten am Heimatstern beginnen – die Kinder können’s kaum erwarten.

Der Bauantrag ist gestellt, die Arbeiten am Ausweichquartier haben begonnen und noch immer trudeln Spenden ein. Besser könnte es für das Projekt Heimatstern kaum laufen! Heute sind weitere 705 Euro für die MAZ-Weihnachtsaktion zugunsten des DRK-Kinderheims Am Stern eingetroffen. Damit haben wir mehr als 22.000 Euro für den Neubau gesammelt.

  • Kommentare
mehr
MAZ-Weihnachtsaktion in Potsdam
Joy, Sophie, Dominic, Ben, Jeffrey und Jonathan (v.l.) freuen sich über die von der MAZ organisierten Spenden für den Neubau des Kinderheims Am Stern.

Eine Sternstunde: Bei der diesjährigen MAZ-Weihnachtsaktion haben Leser 21.344 Euro für den geplanten Neubau des DRK-Kinderheims Am Stern gespendet. Nicht nur die Kinder waren aus dem Häuschen, auch der DRK-Kreisverbandschef jubelt: Von so einem Spendenschwung hat er nicht zu träumen gewagt.

  • Kommentare
mehr
MAZ-Weihnachtsaktion
Kerstin Oláh (61) ist Erzieherin in der Familienwohngruppe, die auch ihr Zuhause ist. Sie hat ihr „normales“ Leben für den Beruf aufgegeben.

Für Kerstin Oláh ist niemals Feierabend: Die Erzieherin lebt mit vier ihr anvertrauten Kindern in einer Dachgeschosswohnung in Potsdams City. Die Familienwohngruppe des DRK-Kinderheims ist ihr Arbeitsplatz und ihr Zuhause. „Dieser Beruf ist sehr besonders und nicht leicht“, sagt Kerstin Oláh. „Man muss ihn wirklich wollen, denn man gibt sein Leben dafür auf.“

  • Kommentare
mehr
22. Dezember 2017
Geburtstagsglückwünsche gehen heute an den Oberbürgermeister.

Einer feiert heute ganz sicher. Ob die Stadt dagegen etwas zu feiern hat, erfahren wir erst heute Mittag. Aber was da auch kommt, gesungen und musiziert wird heute auf jeden Fall. In einem Fall sogar mit zwei Bühnen in einer Location.

  • Kommentare
mehr
MAZ-Weihnachtsaktion
Geschäftsführer Jan Kretzschmar (l.) und Bauleiter Robert Kögler auf der Baustelle des Campus Filmpark in Babelsberg.

Die KWDevelopment GmbH in Berlin spendet in der diesjährigen MAZ-Weihnachtsaktion 500 Euro für den „Heimatstern“ in Potsdam. Die Projektentwicklungsgesellschaft unterstützt seit Jahren die Kinder- und Jugendarbeit eines Potsdamer Ringerclubs sowie eine Stiftung in Berlin, die sich um benachteiligte Kinder kümmert.

  • Kommentare
mehr
Weihnachtsaktion in Potsdam
Am Anfang unvorstellbar: Die Waben für den Heimatstern sind dank Ihrer Spenden nun finanzierbar – jetzt geht es in den Endspurt!

Das Mindestziel von 15 000 Euro ist erreicht. Damit kann den Kindern im Heim Am Stern eine Wabenspielwand gekauft werden. Doch wir sammeln bis Weihnachten weiter und wollen die 20 000-Marke erreichen. Helfen Sie mit.

  • Kommentare
mehr
MAZ-Weihnachtsaktion in Potsdam
Jette Joop zu Besuch im Kinderheim.

Modedesignerin Jette Joop hat am Montag im Potsdamer DRK-Heim Am Stern zusammen mit den Kindern den Weihnachtsbaum geschmückt und Plätzchen gebacken. Das alte Gebäude des Heims hat sie schockiert. Zum Glück ist der Neubau schon geplant – Spenden dafür werden aber immer noch benötigt.

  • Kommentare
mehr
18. Dezember 2017
Erweiterung der innerstädtischen Bewohnerparkbereiche

Gewinner des Tages: Der Parkautomat. Souverän führt er in der Brandenburger Vorstadt zwischen Luisenplatz und Sellostraße gegen die Mülleimer. Es steht 11:1. Mit anderen Worten: Das kostenlose Parken in weiten Teilen der Brandenburger Vorstadt gehört der Vergangenheit an. Jetzt heißt es: Parkschein am Automaten ziehen.

  • Kommentare
mehr
MAZ-Weihnachtsaktion
„Weihnachten ohne Eltern – das gibt’s einfach nicht“, sagt die stellvertretende Heimleiterin Ilonka Ullrich.

Wenn die Kinder plötzlich sehr, sehr heimlich tun, ist der Zauber der Weihnacht auch im Kinderheim Am Stern angekommen. Dann werden Geschenke gebastelt und Plätzchen gebacken. Dass der Advent und die Feiertage besonders schön werden, dafür sorgen Erzieherinnen wie Ilonka Ullrich. Seit 30 Jahren arbeitet sie im Kinderheim und kann sich keinen schöneren Job denken.

  • Kommentare
mehr
MAZ-Weihnachtsaktion
Die Designerin Jette Joop ist Kinderbotschafterin des DRK – für Montag hat sie sich im Kinderheim Am Stern angesagt.

Am Montag tauscht Jette Joop Schmuck, Parfüm und feinste Stoffe mit Mehl, Zucker und Nudelholz. Die Designerin besucht das Kinderheim Am Stern, dem die MAZ-Weihnachtsaktion gewidmet ist. Mit den Kindern möchte sie Plätzchen backen und den Weihnachtsbaum schmücken. Derweil haben wir mit den Spenden unserer Leser die 10.000-Euro-Marke geknackt.

  • Kommentare
mehr
MAZ-Weihnachtsaktion in Potsdam
Center-Manager Frank Kosterka (l.) überreicht den 2000-Euro-Scheck Heimleiter Thorsten Häcker und Cassandra, Dominic, und Ben.

Jubel im Potsdamer Kinderheim Am Stern: Das Sterncenter spendiert 2000 Euro für die MAZ-Weihnachtsaktion und somit für das Neubauprojekt „Heimatstern“. Aber nicht nur der Shopping- und Geschenke-Profi lässt unsere Kasse klingeln: Auch die MAZ-Leser spenden munter weiter, so konnten wir die 7000-Euro-Marke hinter uns lassen. Geht da noch mehr?

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 8