Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Weihnachtsmärkte in Potsdam öffnen am Samstag normal
Lokales Potsdam Weihnachtsmärkte in Potsdam öffnen am Samstag normal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:33 02.12.2017
Der Weihnachtsmarkt „Blauer Lichterglanz“ auf der Brandenburger Straße hat am 2. Dezember 2017 von 11 bis 21 Uhr geöffnet. Quelle: Friedrich Bungert
Anzeige
Potsdam

Der Weihnachtsmarkt „Blauer Lichterglanz“ in der Innenstadt von Potsdam wird am Samstagvormittag wie geplant eröffnet.

Nach dem Bombenalarm am Freitag werden die Sicherheitsmaßnahmen auf Weihnachtsmärkten in Brandenburg am ersten Adventswochenende jedoch erhöht. Polizisten sollen verstärkt Streife laufen, “vor allem in Potsdam“, wie ein Sprecher des Lagezentrums am Samstagmorgen sagte.

Nach MAZ-Informationen ist auf dem Weihnachtsmarkt zusätzlich Videotechnik installiert worden, um bestimmte Punkte besser im Auge zu haben.

Die Stadt Potsdam wird zudem die Einsatzkräfte des Ordnungsamtes aufstocken, hieß es am Samstagmorgen aus der Stadtverwaltung.

Potsdam, 27. November 2017 – Der größte Weihnachtsmarkt im Land Brandenburg ist eröffnet. Als „blauer Lichterglanz“ durchzieht er die Brandenburger Straße und den Luisenplatz in Potsdam. Bis zum 28. Dezember – ausgenommen Heiligabend – ist der Weihnachtsmarkt geöffnet.

Potsdams Oberbürger Jann Jakobs wird am Mittag die Weihnachtsmärkte auf der Brandenburger Straße sowie den Polnischen Sternenmarkt am Neuen Markt besuchen.

Weihnachtsmärkte in Potsdam am 1. Adventswochenende

– Blauer Lichterglanz (Innenstadt): Samstag von 11 bis 21 Uhr sowie am Sonntag von 13 bis 20 Uhr

– Böhmischer Weihnachtsmarkt auf dem Weberplatz (Babelsberg): Samstag von 11 bis 22 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr.

– Polnischer Sternenmarkt und Sternenfest auf dem Kutschstallhof (Innenstadt): Samstag von 11 bis 20 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr.

– Weihnachtsmarkt Schloss Belvedere (Pfingstberg): Samstag und Sonntag von 11 bis 19 Uhr

– Weihnachtsmarkt auf dem Krongut Bornstedt: Samstag und Sonntag von 12 bis 18 Uhr

Hintergrund

» Der Liveticker vom Samstag zum Nachlesen

» Bombenalarm: Und plötzlich ist die Angst da

» Kommentar: Ganz sicher sind wir nie

» VIDEO: Bombenalarm in Potsdam

Von MAZonline

Potsdam Alarm auf Potsdamer Weihnachtsmarkt - Der Morgen nach dem Bomben-Schreck

Nach dem Bombenalarm am Potsdamer Weihnachtsmarkt sucht die Polizei mit Hochdruck nach dem Absender des Pakets. Zurzeit wird die Zusammensetzung der vermutlich mit Hunderten Nägeln und einem sogenannten Polenböller versehenen Sendung untersucht. Am Samstagmorgen war kaum noch was von dem Schrecken zu spüren. Am Vormittag soll der Markt wiedereröffnen.

02.12.2017
Potsdam MAZ-Weihnachtsaktion - Ein Junge wie Nick

Nick war zwölf, als er ins Kinderheim Am Stern kam. Heute ist er siebzehn und wohnt immer noch dort. „Ein Mensch kann nicht so viel ertragen, wie das Schicksal ihm zumuten will“, sagt Nick. Aber auch, dass er abgeschlossen hat mit den schwarzen Erinnerungen. Er wolle ein fröhliches Leben führen – und ist mit einem Kopf voller Ideen auf dem besten Weg dahin.

26.03.2018

Brandenburgs Innenminister spricht von einer „abscheulichen Tat“: Ein Paketbote liefert am Freitagnachmittag an eine Apotheke in der Potsdamer Innenstadt ein verdächtiges Paket. Daraufhin wird Bombenalarm ausgelöst, der die Stadt bis spät in die Nacht in Atem hält. Mehr dazu im MAZvideo.

01.12.2017
Anzeige